Kurzportrait | Kontakt | Karriere   
 

NEWS & EVENTS   VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungen


23.09.2019 Hightech Summit Baden-Württemberg 2019
Das Bild zeigt die Veranstaltungsankündigung des Hightech Summit Baden-Württemberg am 23. September 2019 in Künzelsau mit den vier Logos der Veranstalter: Land Baden-Württemberg, Initiative Baden-Württemberg 4.0, startup Baden-Württemberg und CyberOne.
Tageskongress der Initiative Wirtschaft 4.0 BW und Preisverleihung des CyberOne Hightech Awards 2019 Große Treiber der Digitalisierung wie KI, Blockchain, IoT aber auch innovative Unternehmenskultur sind Themen, die aus der Wirtschaft...
Das Bild zeigt die Veranstaltungsankündigung des Hightech Summit Baden-Württemberg am 23. September 2019 in Künzelsau mit den vier Logos der Veranstalter: Land Baden-Württemberg, Initiative Baden-Württemberg 4.0, startup Baden-Württemberg und CyberOne.
Tageskongress der Initiative Wirtschaft 4.0 BW und Preisverleihung des CyberOne Hightech Awards 2019

Große Treiber der Digitalisierung wie KI, Blockchain, IoT aber auch innovative Unternehmenskultur sind Themen, die aus der Wirtschaft nicht mehr wegzudenken sind. Auch die Cyber Security ist ein Thema, um das kein Unternehmen drum herum kommt.

Auf dem Hightech Summit Baden-Württemberg 2019 trifft sich auch in diesem Jahr wieder die Hightech-Branche des Landes, um ihre Businesserfahrungen zu teilen, über Leuchtturmprojekte zu berichten, in Technologievorträgen Best Practice-Beispiele aufzuzeigen und über Digitale Transformation sprechen.

Hightech Summit Baden-Württemberg 2019
23. September 2019
10 – 21 Uhr
Carmen Würth Forum Künzelsau
(Am Forumsplatz 1, 74653 Künzelsau)

Vier Technologieforen werden auf dem Tageskongress einen Überblick zu neuen Technologien als Treiber der Digitalen Transformation vermitteln. Dabei stehen Industrie- und Technologiethemen wie KI, Blockchain, Cyber Security, Management komplexer Organisationsformen, IoT oder Ambidextrie auf der Agenda.

In vier Transfer-Sessions werden ausgewählte Leuchtturmprojekte präsentiert, die sich verschiedener Technologien wie IoT, Cloud, Blockchain oder auch KI bedienen und den Prozess der Digitalen Transformation gestalten. Basierend auf dem etablierten Wertschöpfungsmodellwerden konkret Rationalisierungspotenziale, die durch den Einsatz der Technologien entstehen, in Transferprojekten diskutiert. Zusätzlich werden konkrete Transferprojekte vorgestellt, die die Wertschöpfung weiterentwickelt haben.

Um diesem Transfer zu gestalten ist der Einsatz von neuen Technologien notwendig, keinesfalls aber hinreichend. Neben den reinen Technologiefaktoren stehen Unternehmen vor der Herausforderung, den Veränderungsprozess derart zu begleiten, dass die Mitarbeiter auf diesem Weg mitgenommen werden. Zentral ist hier das Thema Agilität, bzw. die Frage, ob Agilität auch überdosiert werden kann.
Die feierliche Preisverleihung des CyberOne Hightech Awards Baden-Württemberg 2019, der in diesem Jahr mit 131 Einreichungen einen neuen Rekord verzeichnen kann, findet im Anschluss am Abend statt. Feiern Sie mit uns die erfolgreichsten Hightech-Start-ups des Landes Baden-Württemberg!

In den Pausen wird ein Streichquartett sowie der Skulpturengarten des Carmen Würth Forums als Rahmenprogramm für die Teilnehmer einen kreativen Ausgleich schaffen.

Aus verschiedenen Städten in Baden-Württemberg können Sie auch in diesem Jahr von unserem Shuttle-Bus-Angebot profitieren. Nähere Infos zu den Abfahrtszeiten und -orten folgen in Kürze.

Die kostenfreie Anmeldung ist über folgenden Link ab jetzt möglich: https://venture-dev.com/webform/wcBtPyLv7dnJ3hoK/
Mehr Informationen zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie auf hightech-summit.de


Weniger anzeigen
14.10.2019 Photovoltaik lohnt sich – jetzt aktiv werden
Blick auf landwirtschaftliches Gebäude mit Photovoltaik aus der Luft
Sinkende Einspeisevergütungen und hohe Investitionskosten – Begriffe wie diese geistern noch immer in vielen Köpfen zum Thema Solarstrom umher. Doch bei genauerer Betrachtung haben moderne Photovoltaik-Anlagen zahlreiche Vorteile, im...
Blick auf landwirtschaftliches Gebäude mit Photovoltaik aus der Luft
Sinkende Einspeisevergütungen und hohe Investitionskosten – Begriffe wie diese geistern noch immer in vielen Köpfen zum Thema Solarstrom umher. Doch bei genauerer Betrachtung haben moderne Photovoltaik-Anlagen zahlreiche Vorteile, im Hinblick aufs Klima und den eigenen Geldbeutel. Details erklärt Photovoltaik-Experte Vincent Clarke am Informationsabend des energieZENTRUMs und des Photovoltaik-Netzwerks Heilbronn-Franken.

Die Teilnehmer der Informationsveranstaltung "Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden" am 14. Oktober 2019 um 18:00 Uhr in Mainhardt erwartet ein Rundumblick zum Thema Photovoltaik auf dem eigenen Dach.

Auch heute noch sind PV-Anlagen in vielerlei Hinsicht eine lohnenswerte Geldanlage, ob im Hinblick auf den Preisvorteil des selbst erzeugten Solarstroms verglichen mit gekauften oder als Geldanlage im Vergleich zur derzeit schlechten Zinslage an den Kapitalmärkten. Die PV-Anlagen amortisieren sich schnell und haben weitere positive Auswirkungen, zum Beispiel als Erfüllungs-Option des E-Wärme-Gesetzes.

Doch PV-Anlage ist nicht gleich PV-Anlage und zur Planung, Umsetzung und wirtschaftlichen Betreibung der eigenen Anlage treten vielfältige Fragen auf: Was soll eine PV-Anlage können? Welche Komponenten sind wichtig? Welche Faktoren haben Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit der Anlage, neben den offensichtlichen wie  Dachausrichtung und Sonnenstunden? Wie wirken sich Vergütungen und Abgaben auf den Ertrag aus?

Photovoltaik-Experte Vincent Clarke, Energieberater im energieZENTRUM, der Energieagentur des Landkreises Schwäbisch Hall, wird am kostenfreien Informationsabend einen tiefen Einblick ins Thema geben und zahlreiche Aspekte beleuchten, wie beispielsweise Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von Anlagen, moderne Tools wie Monitoring und dynamische Netzeinspeisung vorstellen und moderne Möglichkeiten der Leistungsoptimierung aufzeigen. Auch Eigenstromspeicher und die Nutzung weiterer Vorteile, beispielsweise im Hinblick auf die Elektromobilität, werden Thema sein.

Für alle Bürgerinnen und Bürger mit Interesse am Thema Photovoltaik bietet diese zweistündige kostenfreie Veranstaltung eine sehr gute Gelegenheit grundlegende Informationen mit Praxis- und Anwendungsbeispielen zu erhalten. 

Details zur Veranstaltung:
Informationsabend "Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden"
Datum: Montag, 14. Oktober 2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Ort:  Gasthaus Löwen, Stock 15, 74535 Mainhardt

Anmeldung unter www.photovoltaik-bw.de.

Kontakt: energieZENTRUM, Vincent Clarke, Telefon: 07904  945 99-10, E-Mail: info@energie-zentrum.com 

Weniger anzeigen
16.10.2019 FrauenWirtschaftsTage: 1:0 - Frauen gehen in Führung
Das Bild zeigt einen angeschnittenen Frauenkopf mit dem Schriftzug Frauenwirtschaftstage in dem diesjährigen Farbdesign der landesweiten Veranstaltung. Der Hintergrund ist in blau gehalten. Unter dem Frauenkopf befinden sich noch drei Linien in den Farben ecru, hellblau und grün.
Welche Rahmenbedingungen braucht es, damit Frauen in Führung gehen können? Wie können Gesellschaft, Verwaltung und Wirtschaft Frauen unterstützen, Führungspositionen zu übernehmen? Welche Eigenschaften braucht Frau, um...
Das Bild zeigt einen angeschnittenen Frauenkopf mit dem Schriftzug Frauenwirtschaftstage in dem diesjährigen Farbdesign der landesweiten Veranstaltung. Der Hintergrund ist in blau gehalten. Unter dem Frauenkopf befinden sich noch drei Linien in den Farben ecru, hellblau und grün.
Welche Rahmenbedingungen braucht es, damit Frauen in Führung gehen können? Wie können Gesellschaft, Verwaltung und Wirtschaft Frauen unterstützen, Führungspositionen zu übernehmen? Welche Eigenschaften braucht Frau, um eine entsprechende Führungsposition auszuüben, auch in Führung bestehen zu können und ihre Führungsrolle anzunehmen? Bei der kostenfreien Abendveranstaltung berichten Frauen in Führungspositionen aus unterschiedlichen Bereichen von ihren Erfahrungen und versuchen Antworten auf diese Fragen zu geben. Viele dieser Frauen haben dabei nicht nur den Beruf, sondern auch ihr Privatleben mit ehrenamtlichem Engagement, Familie, Kinder und weiteren Verpflichtungen unter einen Hut zu bringen. Dass dies auch mit einer Führungsposition gelingen kann, welche Voraussetzungen hier von Umfeld, Partner und Arbeitgeber notwendig sind, und wo Grenzen liegen bzw. auch zu setzen sind, wird in einer Podiumsrunde näher beleuchtet werden. 

Nach einer Begrüßung durch die Veranstalter, wird Claudia Klug, selbst Führungskraft als Generalbevollmächtigte der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, kurz einen Einblick in ihren Werdegang und die Förderung von Frauen im Unternehmen geben. Im Anschluss daran wird es einen Impulsvortrag geben. Gastrednerin des Abends ist Bibiana Steinhaus, Polizeibeamtin, bekannter jedoch als Fußball-Schiedsrichterin. Besondere Aufmerksamkeit erlangte Bibiana Steinhaus im Sommer 2017 als der DFB sie zur Schiedsrichterin in der Bundesliga befördert hat. In einer anschließenden Podiumsrunde wird sie unter der Moderation von Angelika Hensolt, gemeinsam mit Anja Frank vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Elke Rauscher von Bürger GmbH & Co. KG, Karin Sesselmann von der Carl Zeiss Meditec AG und Anja Wagemann, Bürgermeisterin der Gemeinde Fichtenau die verschiedenen Facetten von Führung diskutieren.

Als besonderen Service bieten die Veranstalter einen kostenfreien Bus-Shuttle von Crailsheim nach Schwäbisch Hall an. Die Anzahl der Teilnahmeplätze sind sowohl für den Shuttle als auch für die Abendveranstaltung begrenzt. Für den Bus-Shuttle können Sie sich ab de, 15. September 2019 hier anmelden.

Die Abendveranstaltung zu den FrauenWirtschaftsTagen findet statt am Mittwoch, 16. Oktober 2019 um 19 Uhr bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Crailsheimer Str. 52 in Schwäbisch Hall. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist Dank der Unterstützung der vielen Partner kostenfrei. Die Teilnahmeplätze sind auch hier begrenzt. Eine Anmeldung ist ab dem 15. September 2019 hier möglich.

Den Flyer zur Veranstaltung mit weiteren Veranstaltungshinweisen der Veranstaltungspartner finden Sie hier.

Veranstalter sind: Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim, Jobcenter im Landkreis Schwäbisch Hall, familyNET, Regionalbüro der Netzwerke für berufliche Fortbildung, Stadt Crailsheim, Stadt Schwäbisch Hall, Wirtschaftsjunioren Schwäbisch Hall-Crailsheim, Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken, EUROPAbüro Wolpertshausen, Erstberatungsstelle unternehmensWert:Mensch bei der WFG Schwäbisch Hall

Weniger anzeigen
17.10.2019 Start-up BW Elevator Pitch #02 Schwäbisch Hall
Der Gründerwettbewerb Start-up BW Elevator Pitch reist auch 2019/2020 wieder durch ganz Baden-Württemberg, auf der Suche nach einfallsreichen Geschäftsideen und den besten Gründerinnen und Gründern im Land. Ab September 2019...
Der Gründerwettbewerb Start-up BW Elevator Pitch reist auch 2019/2020 wieder durch ganz Baden-Württemberg, auf der Suche nach einfallsreichen Geschäftsideen und den besten Gründerinnen und Gründern im Land. Ab September 2019 haben Gründungswillige, Gründerinnen und Gründer sowie Start-ups wieder die Möglichkeit, ihre Ideen, Produkte und Dienstleistungen innerhalb von drei Minuten vor einer Jury und vor Publikum vorzustellen.
Die Veranstaltungsreihe wurde von der Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Jahr 2013 gestartet, um den Gründergeist im Land zu beleben. Seit dem Start-up Gipfel BW 2017 firmiert der Wettbewerb unter der Dachmarke Start-up BW, als Dachmarke für Gründungsaktivitäten im Land Baden-Württemberg.

DER REGIONAL CUP Schwäbisch Hall
Am 17. Oktober 2019 findet der Regional Cup Schwäbisch Hall in der VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG, Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1, 74523 Schwäbisch Hall statt. Dort dürfen zehn Teams ihre Geschäftsidee vor Publikum und einer Fachjury vorstellen.
Alle Infos zum Regional Cup in Schwäbisch Hall unter https://www.startupbw.de/wettbewerbe/elevatorpitch/wettbewerb/schwaebischhall1920/

PITCHEN?!
Sie wollen Ihre Idee auf der Bühne präsentieren? Dann bewerben Sie sich auf startupbw.de/elevatorpitch/bewerbung
Bewerbungsfrist und Ende Online-Voting: 7. Oktober - 12:00 Uhr
Jury-Entscheid und Bekanntgabe Starterfeld: bis 10. Oktober - 12:00 Uhr
Bitte auch die vollständigen Teilnahmebedingungen beachten!

ZUSCHAUEN?!
Gäste, Zuschauerinnen und Zuschauer sind herzlich willkommen, die Möglichkeit zur Anmeldung wird bald bekannt gegeben.

Weniger anzeigen
05.11.2019 Photovoltaik lohnt sich – jetzt aktiv werden
Blick auf landwirtschaftliches Gebäude mit Photovoltaik aus der Luft
Sinkende Einspeisevergütungen und hohe Investitionskosten – Begriffe wie diese geistern noch immer in vielen Köpfen zum Thema Solarstrom umher. Doch bei genauerer Betrachtung haben moderne Photovoltaik-Anlagen zahlreiche Vorteile, im...
Blick auf landwirtschaftliches Gebäude mit Photovoltaik aus der Luft
Sinkende Einspeisevergütungen und hohe Investitionskosten – Begriffe wie diese geistern noch immer in vielen Köpfen zum Thema Solarstrom umher. Doch bei genauerer Betrachtung haben moderne Photovoltaik-Anlagen zahlreiche Vorteile, im Hinblick aufs Klima und den eigenen Geldbeutel. Details erklärt Photovoltaik-Experte Vincent Clarke am Informationsabend des energieZENTRUMs und des Photovoltaik-Netzwerks Heilbronn-Franken.

Die Teilnehmer der Informationsveranstaltung "Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden" am 5. November 2019 um 18:00 Uhr in Crailsheim erwartet ein Rundumblick zum Thema Photovoltaik auf dem eigenen Dach.

Auch heute noch sind PV-Anlagen in vielerlei Hinsicht eine lohnenswerte Geldanlage, ob im Hinblick auf den Preisvorteil des selbst erzeugten Solarstroms verglichen mit gekauften oder als Geldanlage im Vergleich zur derzeit schlechten Zinslage an den Kapitalmärkten. Die PV-Anlagen amortisieren sich schnell und haben weitere positive Auswirkungen, zum Beispiel als Erfüllungs-Option des E-Wärme-Gesetzes.

Doch PV-Anlage ist nicht gleich PV-Anlage und zur Planung, Umsetzung und wirtschaftlichen Betreibung der eigenen Anlage treten vielfältige Fragen auf: Was soll eine PV-Anlage können? Welche Komponenten sind wichtig? Welche Faktoren haben Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit der Anlage, neben den offensichtlichen wie  Dachausrichtung und Sonnenstunden? Wie wirken sich Vergütungen und Abgaben auf den Ertrag aus?

Photovoltaik-Experte Vincent Clarke, Energieberater im energieZENTRUM, der Energieagentur des Landkreises Schwäbisch Hall, wird am kostenfreien Informationsabend einen tiefen Einblick ins Thema geben und zahlreiche Aspekte beleuchten, wie beispielsweise Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von Anlagen, moderne Tools wie Monitoring und dynamische Netzeinspeisung vorstellen und moderne Möglichkeiten der Leistungsoptimierung aufzeigen. Auch Eigenstromspeicher und die Nutzung weiterer Vorteile, beispielsweise im Hinblick auf die Elektromobilität, werden Thema sein.

Für alle Bürgerinnen und Bürger mit Interesse am Thema Photovoltaik bietet diese zweistündige kostenfreie Veranstaltung eine sehr gute Gelegenheit grundlegende Informationen mit Praxis- und Anwendungsbeispielen zu erhalten. 

Details zur Veranstaltung:
Informationsabend "Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden"
Datum: Dienstag, 5. November 2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Ort: Forum in den Arkaden, Marktplatz 1, 74564 Crailsheim

Anmeldung unter www.photovoltaik-bw.de.

Kontakt: energieZENTRUM, Vincent Clarke, Telefon: 07904  945 99-10, E-Mail: info@energie-zentrum.com


Weniger anzeigen
06.11.2019 Informationsveranstaltung „Quartierslösungen für Kommunen“ in Wolpertshausen
Blick auf eine Siedlung aus der Luft
Um die Klimaschutzziele zu erreichen, müssen insbesondere im Gebäudebereich die Emissionen reduziert werden. Deutlich wirkungsvoller als die Sanierung von Einzelgebäuden ist es, die Planung auf Quartiere auszudehnen. Denn besonders im...
Blick auf eine Siedlung aus der Luft
Um die Klimaschutzziele zu erreichen, müssen insbesondere im Gebäudebereich die Emissionen reduziert werden. Deutlich wirkungsvoller als die Sanierung von Einzelgebäuden ist es, die Planung auf Quartiere auszudehnen. Denn besonders im städtischen Raum stehen Gebäude selten für sich allein sondern in vielfältiger Beziehung zu ihrer Umgebung. Dabei spielen technische Belange ebenso eine Rolle wie soziale, wirtschaftliche und kulturelle Aspekte sowie die Mobilität. 

Das KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung“ fördert die Erstellung von Quartierskonzepten sowie die Einrichtung eines Sanierungsmanagements zur Umsetzung der Maßnahmen mit 65 %. Um über die Möglichkeiten von Quartierskonzepten zu informieren, laden wir Sie ein zu der 

Infoveranstaltung Quartierslösungen für Kommunen
am 06. November 2019 um 15.30 Uhr 
im Bürgerhaus in Wolpertshausen.

Gemeinsam mit der energielenker Beratungs GmbH und der STEG Stadtentwicklung GmbH möchten wir Ihnen als Kommunen, Kommunale Unternehmen oder Energieversorger eine Informationsplattform zu diesem Thema bieten. Die Veranstaltung informiert über folgende Punkte:

  • Möglichkeiten von Quartierskonzepten im Bereich Energieversorgung, Gebäudesanierung, Stadtentwicklung und darüber hinaus (Soziale Infrastruktur, Klimafreundliche Mobilität, Wirtschaft etc.)
  • KfW-Förderung für die Erstellung und Umsetzung von Quartierskonzepten
  • Vorstellung der Möglichkeiten einer interkommunalen Zusammenarbeit

Nach einem etwa einstündigen Vortrag sind ein offener Austausch und Zeit für Fragen vorgesehen. Ziel der Veranstaltung ist es, zu informieren und gleichzeitig ein erstes Interesse abzufragen.  

Termin 
Datum: Mittwoch, 06. November 2019 
Uhrzeit: 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr 
Ort: Bürgerhaus Wolpertshausen 
Haller Straße 29, 74549 Wolpertshausen 


Anmeldung bitte bis spätestens 31. Oktober 2019
Melden Sie sich ab sofort an unter www.event.wfgsha.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 


Weniger anzeigen
06.12.2019 RKW-Sprechtag
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der...
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW Baden-Württemberg) im Haller Haus der Wirtschaft an.

Mit dem Unternehmensberater können Fragen zur Betriebsführung, Unternehmensplanung und Finanzierungsprobleme besprochen werden. Das Angebot gilt für etablierte Unternehmen genauso wie für Jungunternehmer, Unternehmensnachfolger oder Existenzgründer. Das bis zu zweistündige Einzelberatungsgespräch wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gefördert und kann deshalb kostenfrei angeboten werden. Eine dann wieder vom Land unterstützte Intensivberatung durch einen Experten aus dem Beraterpool der RKW kann sich daran anschließen.

Anmeldungen werden erbeten bei der WFG Schwäbisch Hall unter Tel.: 0791 5801-25
Weniger anzeigen
Events

Anmeldung zu Veranstaltungen

Zur Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen folgen Sie bitte dem Link zu unserer Anmeldeseite.

Zur Rubrik "Anmeldung zu Veranstaltungen"

Weitere Events

Weitere Termine und Veranstaltungen im Landkreis Schwäbisch Hall sind auf der Homepage des Landkreises zu finden.

Zur Homepage "Landkreis Schwäbisch Hall"

Events
Eine Initiative von:
Landkreis Schwäbisch Hall
Sparkasse Schwäbisch Hall Crailsheim
VR Bank Schwäbisch Hall
Impressum |  Datenschutz  
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.