NEWS & EVENTS   VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungen


08.06.2021 Popup Labor Baden-Württemberg
Vom 8. Juni bis zum 15. Juni 2021 macht das Popup Labor Baden-Württemberg Station in Crailsheim. Unter 18 Bewerbungen konnte sich die Stadt Crailsheim in Kooperation mit dem Landkreis Schwäbisch Hall durchsetzen. Das Popup Labor BW ist eine...
Vom 8. Juni bis zum 15. Juni 2021 macht das Popup Labor Baden-Württemberg Station in Crailsheim. Unter 18 Bewerbungen konnte sich die Stadt Crailsheim in Kooperation mit dem Landkreis Schwäbisch Hall durchsetzen. Das Popup Labor BW ist eine Werkstatt auf Zeit, in der kleine und mittlere Unternehmen innovative Technologien, neue Geschäftsmodelle und agile Organisationsformen kennen und einsetzen lernen. Das Fraunhofer IAO hat gemeinsam mit der WFG, der Lernfabrik 4.0, der Stadt Crailsheim und dem Innovationsteam Chiffre Zukunft ein interessantes Programm entwickelt. Das Programm enthält Workshops, Talks, Tool zur digitalen Zusammenarbeit und Vernetzung, einen Digitalisierungsspaziergang uvm. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter www.popuplabor-bw.de . Teil des Popup Labors wird auch das Chiffre Zukunft Digi Lunch sein, zudem Sie sich unter www.chiffrezukunft.de anmelden können. Und/oder haben Sie eher auf etwas kreatives und gleichzeitig gewinnbringendes fürs Unternehmen und die Region Lust? Dann werden Sie doch Teil unseres Book Sprints - in 48 Stunden zum Buch von und für die Region. Eine Anmeldung hierzu mit weiteren Informationen finden Sie unter https://www.eventbrite.de/e/experiment-book-sprint-in-48-stunden-zu-einem-buch-tickets-153028459241 
Zudem erfahren Sie in einem Workshop von unserer Erstberaterin Melanie Schlebach mehr über Lern- und Experimentierräume sowie Förderprogramme für Digitalisierungsprojekte: https://www.popuplabor-bw.de/o03-die-digitalisierung-im-unternehmen-voranbringen-zukunft-der-arbeit-crailsheim/
Weniger anzeigen
15.06.2021 15. Digi-Lunch - So geht´s voran mit Breitband: Strategie und Stand des Ausbaus in der Region
Links sieht man ein Foto von Heinz Kastenholz. Daneben steht der kryptische Schriftzug Chiffre Zukunft mit der Internetadresse www.chiffrezukunft.de. Darunter steht der Titel der Veranstaltung So geht es voran mit Breitband: Strategie und Stand des Ausbaus in der Region mit Heinz Kastenholz
Die WFG Schwäbisch Hall lädt gemeinsam mit der Stadt Crailsheim und dem Innovationsteam Chiffre Zukunft zu einem Digi-Lunch ein. Die Reihe wird monatlich durchgeführt. Der 15. Digi-Lunch findet im Rahmen des Popup Labors Baden-Württemberg statt...
Links sieht man ein Foto von Heinz Kastenholz. Daneben steht der kryptische Schriftzug Chiffre Zukunft mit der Internetadresse www.chiffrezukunft.de. Darunter steht der Titel der Veranstaltung So geht es voran mit Breitband: Strategie und Stand des Ausbaus in der Region mit Heinz Kastenholz
Die WFG Schwäbisch Hall lädt gemeinsam mit der Stadt Crailsheim und dem Innovationsteam Chiffre Zukunft zu einem Digi-Lunch ein. Die Reihe wird monatlich durchgeführt. Der 15. Digi-Lunch findet im Rahmen des Popup Labors Baden-Württemberg statt. Das komplette Programm zum Popup Labor BW finden Sie hier: https://www.popuplabor-bw.de/programm-und-anmeldung-fuer-popup8/

Am. 15. Juni 2021 dreht sich der Digi-Lunch um das schnelle Internet.  Homeoffice und Homeschooling haben es nochmals verdeutlicht: bei der Versorgung mit schnellem Internet hinkt Deutschland im weltweiten Vergleich hinterher. Jahrzehntelange Versäumnisse der großen Politik lassen sich jedoch nicht in wenigen Monaten und Jahren durch die Kommunen aufholen, zudem es sich bei dem Thema offiziell auch nicht um kommunale Daseinsvorsorge handelt. Komplizierte Rahmenregelungen und Verwaltungsvorschriften erschweren den Ausbau zusätzlich. Wie es im Landkreis Schwäbisch Hall um den Glasfaserausbau steht erläutert Heinz Kastenholz, Geschäftsführer des Zweckverband Breitband Landkreis Schwäbisch Hall. Darüber hinaus bleibt wie immer genügend Zeit für den Austausch und die Vernetzung untereinander.

Um einen entsprechenden Einladungslink zum Digi-Lunch, das per Zoom durchgeführt wird, oder eine Aufzeichnung zu erhalten, müssen Sie sich unter www.chiffrezukunft.de in die Mailingliste bitte eintragen. Der Digi-Lunch findet in der Zeit von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr statt.


Weniger anzeigen
16.06.2021 Business Pitch für die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken
Das Bild zeigt das Logo des BVMW Der Mittelstand BVM - Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschland e.V.
Gemeinsam mit dem BVMW Schwäbisch Hall, BVMW Heilbronn, BVMW Hohenlohekreis, der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim, der Agentur für Arbeit Heilbronn, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Heilbronn und der...
Das Bild zeigt das Logo des BVMW Der Mittelstand BVM - Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschland e.V.
Gemeinsam mit dem BVMW Schwäbisch Hall, BVMW Heilbronn, BVMW Hohenlohekreis, der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim, der Agentur für Arbeit Heilbronn, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Heilbronn und der W.I.H.-Wirtschaftsinitiative Hohenlohe GmbH bieten wir einen Business Pitch an. Diese Form der Präsentation eignet sich hervorragend für das Netzwerken in der digitalen Business-Welt. Aber Vorsicht: Die Uhr tickt!

Bei diesem Online-Event geht es weder monoton noch langweilig zu. 10 Unternehmer:innen und Vorsitzende erzählen über ihre Firma/Organisation, aktuelle Herausforderungen/Themen oder Erfolgsgeschichten, mit dem Ziel, Unternehmen miteinander zu vernetzten. Gerade in unsicheren Zeiten ist ein starkes Netzwerk existenziell. Im besten Fall entstehen hierbei sogar nachhaltige Kooperationen oder Geschäftsbeziehungen. Im Anschluss an die Pitches bekommen Sie die Gelegenheit, sich in (virtuellen) Meeting-Räumen mit den Unternehmer:innen zu treffen und ihre Angebote näher anzuschauen und sich auszutauschen.

Ablauf am 16. Juni 2021:
17:30 Uhr:      Get together, kurze Regelkunde
17:35 Uhr:      Pitches (10 Firmen & 2 Organisationen á 3 Minuten) 
Anschließend zur Vernetzung in (virtuellen) Meeting Räumen, Fragen, Antworten, Feedback

Die Einwahldaten erhalten Sie bei Anmeldung 1 Tag vor der Veranstaltung.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an:
Martin Steinbach, martin.steinbach@bvmw.de, +49 170 7650940
oder
Alexander Wonner, alexander.wonner@bvmw.de, +49 152 29080559
oder
Jörg Alber, joerg.alber@bvmw.de, +49 152 51927414

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich unter: https://www.bvmw.de/event/13773/business-pitch-fuer-die-wirtschaftsregion-heilbronn-franken-1/
Weniger anzeigen
17.06.2021 Kostenfreie Online-Veranstaltungsreihe "Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden" | Teil 1 - Die moderne PV-Anlage
Wir räumen auf mit Vorurteilen wie sinkenden Einspeisevergütungen und hohe Investitionskosten. Wie auch Sie von der Installation einer modernen Photovoltaik (PV)-Anlage profitieren können, erfahren Sie bequem vom Sofa aus in den beiden digitalen...
Wir räumen auf mit Vorurteilen wie sinkenden Einspeisevergütungen und hohe Investitionskosten. Wie auch Sie von der Installation einer modernen Photovoltaik (PV)-Anlage profitieren können, erfahren Sie bequem vom Sofa aus in den beiden digitalen Vorträgen der kostenfreien Vortragsreihe "Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden" am 17. Juni und 01. Juli 2021.

Bei genauerer Betrachtung haben moderne Photovoltaik-Anlagen zahlreiche Vorteile, im Hinblick aufs Klima und den eigenen Geldbeutel. Welche das sind, erklärt Photovoltaik-Experte Vincent Clarke vom energieZENTRUM an zwei kostenfreien Online-Vorträgen des Solar Clusters Baden-Württemberg, des Photovoltaik- Netzwerks Heilbronn-Franken und des energieZENTRUMs, der Energieagentur des Landkreises Schwäbisch Hall.

Zu Beginn des Jahres wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) novelliert. Welche Auswirkungen die gesetzliche Änderung für Anlagen verschiedener Größe hat, welche Möglichkeiten, Rechte und Pflichten entsprechend daraus resultieren, erklärt PV-Experte Vincent Clarke an den beiden Abenden. 

Die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe erwartet ein Rundumblick zum Thema Photovoltaik auf dem eigenen Dach mit zahlreichen "echten" Beispielen und Rentabilitätsrechnungen aus der Berufspraxis von Photovoltaik-Experte Vincent Clarke, Energieberater beim energieZENTRUM.

Die Veranstaltungsreihe gliedert sich in zwei Termine, die aufeinander aufbauen.

Dieser erste Termin behandelt grundlegende Fragen zur Photovoltaik, darunter die wichtigsten Komponenten verschiedener Anlagen sowie deren Funktion und welche Ertragsbeeinflussungen bestehen können (Ausrichtung, Verschattung, Wartung). Darüber hinaus werden anhand von Beispielen aus der Praxis die Werte unterschiedlicher realer Anlagen betrachtet und eine grobe Wirtschaftlichkeitsberechnung durchgeführt.

Hinweis zur zweiten Veranstaltung: Es ist nicht zwingend erforderlich, an beiden Terminen teilzunehmen. Allerdings sollten bereits Vorkenntnisse im Bereich Photovoltaik zur Teilnahme am zweiten Termin bestehen.

Andernfalls ist empfehlenswert, auch den ersten Termin wahrzunehmen und sich so aktuelles Basiswissen zu verschaffen.

Inhalte des zweiten Abends sind die Photovoltaik in Kombination und mit Einfluss von verschieden Faktoren, wie beispielsweise ein Stromspeicher und welche Vor- und Nachteile sich hieraus ergeben. Weitere Themen sind Photovoltaik in Kombi mit Elektromobilität, mit einer Wärmepumpe, dem E-Wärme-Gesetz und im Hinblick auf Steuern.

Für alle Interessierten am Thema Photovoltaik bietet diese Online-Info-Veranstaltungsreihe eine sehr gute Gelegenheit grundlegende Informationen mit Praxis- und Anwendungsbeispielen zu erhalten.

Details zu den kostenfreien Online-Veranstaltungen:
"Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden"

Teil 1 - Die moderne PV-Anlage
Datum:                Donnerstag, 17.06.2021
Uhrzeit:               17:30 Uhr bis ca. 19:30 Uhr
Anmeldung:        Link zur Anmeldung

Teil 2 - Anlagenbetrieb & Technologiekombinationen
Datum:                Donnerstag, 01.07.2021
Uhrzeit:               17:30 Uhr bis ca. 19:30 Uhr
Anmeldung:        Link zur Anmeldung

Der Link zur digitalen Veranstaltung geht Ihnen jeweils vor der Veranstaltung per E-Mail zu.

Kontakt: energieZENTRUM, Marco Hampele, Telefon: 07904 945 99-12, 
E-Mail: info@energie-zentrum.com, https://energie-zentrum.com
Weniger anzeigen
01.07.2021 Kostenfreie Online-Veranstaltungsreihe "Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden" | Teil 2 - Anlagenbetrieb & Technologiekombinationen
Wir räumen auf mit Vorurteilen wie sinkenden Einspeisevergütungen und hohe Investitionskosten. Wie auch Sie von der Installation einer modernen Photovoltaik (PV)-Anlage profitieren können, erfahren Sie bequem vom Sofa aus in den beiden digitalen...
Wir räumen auf mit Vorurteilen wie sinkenden Einspeisevergütungen und hohe Investitionskosten. Wie auch Sie von der Installation einer modernen Photovoltaik (PV)-Anlage profitieren können, erfahren Sie bequem vom Sofa aus in den beiden digitalen Vorträgen der kostenfreien Vortragsreihe "Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden" am 17. Juni und 01. Juli 2021.

Bei genauerer Betrachtung haben moderne Photovoltaik-Anlagen zahlreiche Vorteile, im Hinblick aufs Klima und den eigenen Geldbeutel. Welche das sind, erklärt Photovoltaik-Experte Vincent Clarke vom energieZENTRUM an zwei kostenfreien Online-Vorträgen des Solar Clusters Baden-Württemberg, des Photovoltaik- Netzwerks Heilbronn-Franken und des energieZENTRUMs, der Energieagentur des Landkreises Schwäbisch Hall.

Zu Beginn des Jahres wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) novelliert. Welche Auswirkungen die gesetzliche Änderung für Anlagen verschiedener Größe hat, welche Möglichkeiten, Rechte und Pflichten entsprechend daraus resultieren, erklärt PV-Experte Vincent Clarke an den beiden Abenden. 

Die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe erwartet ein Rundumblick zum Thema Photovoltaik auf dem eigenen Dach mit zahlreichen "echten" Beispielen und Rentabilitätsrechnungen aus der Berufspraxis von Photovoltaik-Experte Vincent Clarke, Energieberater beim energieZENTRUM.

Die Veranstaltungsreihe gliedert sich in zwei Termine, die aufeinander aufbauen.

Dieser erste Termin behandelt grundlegende Fragen zur Photovoltaik, darunter die wichtigsten Komponenten verschiedener Anlagen sowie deren Funktion und welche Ertragsbeeinflussungen bestehen können (Ausrichtung, Verschattung, Wartung). Darüber hinaus werden anhand von Beispielen aus der Praxis die Werte unterschiedlicher realer Anlagen betrachtet und eine grobe Wirtschaftlichkeitsberechnung durchgeführt.

Hinweis zur zweiten Veranstaltung: Es ist nicht zwingend erforderlich, an beiden Terminen teilzunehmen. Allerdings sollten bereits Vorkenntnisse im Bereich Photovoltaik zur Teilnahme am zweiten Termin bestehen.

Andernfalls ist empfehlenswert, auch den ersten Termin wahrzunehmen und sich so aktuelles Basiswissen zu verschaffen.

Inhalte des zweiten Abends sind die Photovoltaik in Kombination und mit Einfluss von verschieden Faktoren, wie beispielsweise ein Stromspeicher und welche Vor- und Nachteile sich hieraus ergeben. Weitere Themen sind Photovoltaik in Kombi mit Elektromobilität, mit einer Wärmepumpe, dem E-Wärme-Gesetz und im Hinblick auf Steuern.

Für alle Interessierten am Thema Photovoltaik bietet diese Online-Info-Veranstaltungsreihe eine sehr gute Gelegenheit grundlegende Informationen mit Praxis- und Anwendungsbeispielen zu erhalten.

Details zu den kostenfreien Online-Veranstaltungen:
"Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden"

Teil 1 - Die moderne PV-Anlage
Datum:                Donnerstag, 17.06.2021
Uhrzeit:               17:30 Uhr bis ca. 19:30 Uhr
Anmeldung:        Link zur Anmeldung

Teil 2 - Anlagenbetrieb & Technologiekombinationen
Datum:                Donnerstag, 01.07.2021
Uhrzeit:               17:30 Uhr bis ca. 19:30 Uhr
Anmeldung:        Link zur Anmeldung

Der Link zur digitalen Veranstaltung geht Ihnen jeweils vor der Veranstaltung per E-Mail zu.

Kontakt: energieZENTRUM, Marco Hampele, Telefon: 07904 945 99-12, 
E-Mail: info@energie-zentrum.com, https://energie-zentrum.com
Weniger anzeigen
26.06.2022 Save the date: E-Mobilitätstag des energieZENTRUMs in Langenburg
Traditionell findet der E-Mobilitätstag des energieZENTRUMs im Frühsommer statt. In den beiden vergangenen Jahren hat die Corona-Pandie die Veranstaltung bedauerlicherweise verhindert. Die Veranstalter haben sich bereits auf den Termin für den...
Traditionell findet der E-Mobilitätstag des energieZENTRUMs im Frühsommer statt. In den beiden vergangenen Jahren hat die Corona-Pandie die Veranstaltung bedauerlicherweise verhindert. Die Veranstalter haben sich bereits auf den Termin für den E-Mobilitätstag im Jahr 2022 verständigt, es wird der Sonntag, 26. Juni 2022 sein, den sich alle Interessierten und E-Mobilisten vormerken können. Wie geplant wird der E-Mobilitätstag im malerischen Langenburg stattfinden.

Im Mittelpunkt des jährlichen E-Mobilitätstages stand immer die Fahrzeugschau von Händlern aus dem Landkreis und privaten E-Mobilisten, die den Besuchern einen umfassenden Überblick über die aktuellen Modelle an Elektro- und Hybridfahrzeugen gegeben hat. „Über die Jahre ist die Veranstaltung immer weiter gewachsen und hat sich immer mehr etabliert. So konnten wir mittlerweile die Elektromodelle aller bekannten Automarken zeigen. Die Fahrzeugschau ist in den vergangenen Jahren schon zu einer richtigen Messe avanciert“, so Heinz Kastenholz, Leiter des energieZENTRUMs, dem Hauptorganisator des E-Mobilitätstages.

Flankierend zur Ausstellung hatte der Tag im Zeichen der Elektromobilität noch einiges mehr zu bieten: Probefahrten des elektrisch betriebenen, „geräuschlosen Gleitens“, neutrale und unabhängige Beratung durch die Energieberater des energieZENTRUMs, beispielsweise zum Thema Fördermöglichkeiten, wertvolle Gespräche mit privaten E-Fahrzeug-Nutzern über ihre Erfahrungen und den Höhepunkt des Nachmittages, die „etwas andere Modenschau - Elektrofahrzeuge auf dem Laufsteg“, um nur einige zu nennen.

Nichtsdestotrotz besteht jederzeit die Möglichkeit, sich bei den Energieberater:innen des energieZENTRUMs zum Thema Elektromobilität, den aktuellen Fördermöglichkeiten und der Verbindung von Photovoltaik und Elektromobilität unabhängig, neutral und in der Regel kostenfrei beraten zu lassen.

Einfach Termin vereinbaren und die Energieberater:innen melden sich bei Ihnen: Tel. 07904 945 99-10.
Weniger anzeigen