NEWS & EVENTS   VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungen


26.11.2019 Neuer Termin wegen großer Nachfrage: Moderne Photovoltaik-Anlagen und warum sie sich noch lohnen - Kostenfreier Infoabend des eZ
Strahlendblaue Solarpanel im Sonnenschein
Aufgrund der großen Nachfrage an der ersten kostenfreien Informationsveranstaltung zum Thema findet nun kurzfristig ein zweiter Termin in Crailsheim statt. Partner der Veranstaltung sind das energieZENTRUM, das Photovoltaik-Netzwerk...
Strahlendblaue Solarpanel im Sonnenschein
Aufgrund der großen Nachfrage an der ersten kostenfreien Informationsveranstaltung zum Thema findet nun kurzfristig ein zweiter Termin in Crailsheim statt. Partner der Veranstaltung sind das energieZENTRUM, das Photovoltaik-Netzwerk Heilbronn-Franken, die Stadt Crailsheim und die VHS Crailsheim.

Sinkende Einspeisevergütungen und hohe Investitionskosten – Begriffe wie diese geistern noch immer in vielen Köpfen zum Thema Solarstrom umher. Doch bei genauerer Betrachtung haben moderne Photovoltaik-Anlagen zahlreiche Vorteile, im Hinblick aufs Klima und den eigenen Geldbeutel. Details erklärt Photovoltaik-Experte Vincent Clarke des energieZENTRUMs und des Photovoltaik-Netzwerks Heilbronn-Franken am kostenfreien Infoabend „Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden!“.

Die Teilnehmer der zweiten Veranstaltung am Dienstag, 26. November 2019 in Crailsheim erwartet ein Rundumblick zum Thema Photovoltaik auf dem eigenen Dach. Auch heute noch sind PV-Anlagen in vielerlei Hinsicht eine lohnenswerte Geldanlage, ob im Hinblick auf den Preisvorteil des selbst erzeugten Solarstroms verglichen mit gekauften oder als Geldanlage im Vergleich zur derzeit schlechten Zinslage an den Kapitalmärkten. Die PV-Anlagen amortisieren sich schnell und haben weitere positive Auswirkungen, zum Beispiel als Erfüllungsoption des E-Wärme-Gesetzes.

Doch PV-Anlage ist nicht gleich PV-Anlage und zur Planung, Umsetzung und wirtschaftlichen Betreibung der eigenen Anlage treten vielfältige Fragen auf: Was soll eine PV-Anlage können? Welche Komponenten sind wichtig? Welche Faktoren haben Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit der Anlage, neben den offensichtlichen wie  Dachausrichtung und Sonnenstunden? Wie wirken sich Vergütungen und Abgaben auf den Ertrag aus?

Photovoltaik-Experte Vincent Clarke, Energieberater im energieZENTRUM, der Energieagentur des Landkreises Schwäbisch Hall, wird am kostenfreien Informationsabend einen tiefen Einblick ins Thema geben und zahlreiche Aspekte beleuchten, wie beispielsweise Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von Anlagen, moderne Tools wie Monitoring und dynamische Netzeinspeisung vorstellen und moderne Möglichkeiten der Leistungsoptimierung aufzeigen. Auch Eigenstromspeicher und die Nutzung weiterer Vorteile, beispielsweise im Hinblick auf die Elektromobilität, werden Thema sein.

Für alle Bürgerinnen und Bürger mit Interesse am Thema Photovoltaik bietet diese zweistündige kostenfreie Veranstaltung eine sehr gute Gelegenheit grundlegende Informationen mit Praxis- und Anwendungsbeispielen zu erhalten. 

Details zur Veranstaltung:
Informationsabend "Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden"

Datum: Dienstag, 26. November 2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Ort: Raum VHS Konvent, Spitalstraße 2a, 74564 Crailsheim

Anmeldung unter www.photovoltaik-bw.de/heilbronn-franken

Kontakt: energieZENTRUM, Vincent Clarke, Telefon: 07904  945 99-10, 
E-Mail: info@energie-zentrum.com

Partner der Veranstaltung:

logoleiste-partner_web


Weniger anzeigen
06.12.2019 RKW-Sprechtag
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der...
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW Baden-Württemberg) im Haller Haus der Wirtschaft an.

Mit dem Unternehmensberater können Fragen zur Betriebsführung, Unternehmensplanung und Finanzierungsprobleme besprochen werden. Das Angebot gilt für etablierte Unternehmen genauso wie für Jungunternehmer, Unternehmensnachfolger oder Existenzgründer. Das bis zu zweistündige Einzelberatungsgespräch wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gefördert und kann deshalb kostenfrei angeboten werden. Eine dann wieder vom Land unterstützte Intensivberatung durch einen Experten aus dem Beraterpool der RKW kann sich daran anschließen.

Anmeldungen werden erbeten bei der WFG Schwäbisch Hall unter Tel.: 0791 5801-25
Weniger anzeigen
10.12.2019 Die neue LBO - Novelle der Landesbauordnung Baden-Württemberg
Seminarziel Die neuen Vorschriften im Bauordnungsrecht werden Ihnen im Detail vorgestellt. Sie lernen die Schutzziele der neuen Vorschriften – neben den Vorschriften selbst – näher kennen. Sie werden besser mit...
Seminarziel
Die neuen Vorschriften im Bauordnungsrecht werden Ihnen im Detail vorgestellt. Sie lernen die Schutzziele der neuen Vorschriften – neben den Vorschriften selbst – näher kennen. Sie werden besser mit bauordnungsrechtlichen Anforderungen und Argumentationen vertraut und können sich so besser in diesbezügliche Diskussionen mit Bauherren und Behörden einbringen. Durch die Einbindung der neuen Inhalte in den Zusammenhang des geltenden Bauordnungsrechts sind Sie dabei in der Lage, kohärente Argumentationsketten aufzubauen.

Inhalte
  • Systematik des Bauordnungsrechts, Anwendungsbereich
  • Abstandsflächen
  • Kinderspielplätze, Gemeinschaftseinrichtungen
  • Brandschutz und Bauteile – Möglichkeiten im Holzbau
  • Barrierefreiheit
  • Stellplätze – Auto und Fahrrad, Brandschutz in Garagen
  • Sonderbaudefinition
  • Verfahrensrecht

Das Seminar stellt im Wesentlichen die Änderungen der Landesbauordnung dar, die seit 1. August 2019 in Kraft sind. Die Veranstaltung eignet sich insofern vor allem für am Bau Beteiligte mit Vorwissen.

Gerne können Sie die Gesetzestexte (LBO und AVO) zur Veranstaltung mitbringen, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit benutzen. So können Sie sich direkt Notizen eintragen.

Anerkennung
die Seminare sind bei der Architekten- und Ingenieurkammer anerkannt

Referent(en)
Dipl.-Ing. Bernd Gammerl, Regierungsbaumeister,
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Teilnahmebeitrag
Mit Skript in Farbe:
EUR 169,-

Der Preis versteht sich zuzüglich 19 % ges. MwSt. und schließt Skript, Verpflegung und Teilnahmebestätigung ein. 
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH. 
Änderungen behalten wir uns vor.

Veranstaltungsort und -zeit
Bürgerhaus Wolpertshausen
Haller Str. 29, 74549 Wolpertshausen 

Dienstag, 10. Dezember 2019
16:30 Uhr bis 19:45 Uhr

Anmeldung zur Veranstaltung
direkt zur Onlineanmeldung
Log der Akademie der Ingenieure




Weniger anzeigen
11.12.2019 Bautechnische und wirtschaftliche Schäden durch energetische Sanierungsmaßnahmen
Für dieses Seminar ist eine ESF-Förderung beantragt, siehe Rubrik Teilnahmebeitrag Bei der energetischen Sanierung und beim Bauen im Bestand liegen viele Haftungsfallen. Zeitdruck, „baubegleitende Planung“ und zum Teil...
Für dieses Seminar ist eine ESF-Förderung beantragt, siehe Rubrik Teilnahmebeitrag

Bei der energetischen Sanierung und beim Bauen im Bestand liegen viele Haftungsfallen. Zeitdruck, „baubegleitende Planung“ und zum Teil Unkenntnis über viele neue Normen und Entwicklungen führen zu Fehlern, Mängeln und Haftungsansprüchen gegenüber Planern, Energieberatern und ausführenden Firmen. In diesem Seminar lernen Sie die häufigsten Fehlerursachen und deren Vermeidung kennen. Anhand einer Checkliste können Sie Qualitätssicherung zur Schadensvermeidung betreiben.

Inhalte
  • Grundlegendes zu möglichen Schäden infolge von Energieberatungen
  • häufige Fehler in wärmeschutztechnischen Nachweisen
  • KfW-Nachweise beim Bauen im Bestand und feuchteschutztechnische Nachweise
  • Bauschäden aufgrund mangelnder Planung und Ausführung
  • Fehler in der Ausführung, Ausführungsüberwachung und Nutzung
  • Problemstellungen in Anschlusspunkten, Schäden aufgrund fehlender Luftdichtheit, Schäden aufgrund mangelnden Lüftungs- und Heizverhaltens
  • Qualitätssicherung als Hilfe zur Vermeidung von Schäden
  • Diskussion

Fortbildungscode für dena
Das Seminar ist bei der dena und BAFA für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angemeldet.
Den entsprechenden Fortbildungscode teilen wir Ihnen gerne nach dem Seminar auf der Teilnahmebescheinigung mit. 

Anerkennung
Das Seminar ist bei allen Architekten- und Ingenieurkammern bundesweit anerkannt.

Referent(en)
Dipl.-Ing. Arch. Stefan Horschler, Büro für Bauphysik Hannover
wärmeschutztechnische Beratung für Neubau und Bestand, Sanierungsplanungen für Wohn-, Verwaltungs- und Bürogebäude Autor zahlreicher Publikationen zum Thema EnEV
Seit 2002 aktives Mitglied in Normenausschüssen

Teilnahmebeitrag
Mit Skript in Farbe:
EUR 279,-

Der Preis versteht sich zzgl. 19% ges. MwSt. und schließt Skript, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.

Logoleiste Förderer
Dieses Seminar wird unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF-Fachkursförderung).
Die Förderung gilt für Teilnehmer, die in Baden-Württemberg leben oder arbeiten. Die genauen Bedingungen finden Sie hier.

Der Link zu den Formularen für den Antrag wird Ihnen mit einer gesonderten Anmeldebestätigung zugeschickt. Um in den Genuss der Förderung zu kommen müssen alle Formulare vollständig ausgefüllt vorliegen.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmeranzahl auf 20 Personen begrenzt ist.
Die Anmeldungen werden nach Eingang zugeordnet. 

Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.

Veranstaltungsort und -zeit
Bürgerhaus Wolpertshausen
Haller Str. 29, 74549 Wolpertshausen 

Mittwoch, 11. Dezember 2019
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Anmeldung zur Veranstaltung
direkt zur Onlineanmeldung
Logo AkadIng


Weniger anzeigen