Kurzportrait | Kontakt | Karriere   
   

NEWS & EVENTS   AKTUELLES

Aktuelles


12.09.2018 Breitbandausbau im Landkreis - Interkommunale Vereinbarung unterzeichnet
Insgesamt 26 der 30 Kommunen im Landkreis Schwäbisch Hall beteiligen sich an der interkommunalen Zusammenarbeit zum Breitbandausbau im Landkreis. Deshalb haben sich von den teilnehmenden Städten und Gemeinden 16 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister mit Landrat Gerhard Bauer zur...
Insgesamt 26 der 30 Kommunen im Landkreis Schwäbisch Hall beteiligen sich an der interkommunalen Zusammenarbeit zum Breitbandausbau im Landkreis. Deshalb haben sich von den teilnehmenden Städten und Gemeinden 16 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister mit Landrat Gerhard Bauer zur offiziellen Unterschrift im Landratsamt getroffen. 
Die interkommunale Vereinbarung zum Ausbau des Backbone-Netzes haben bereits alle 26 teilnehmenden Gemeinden unterschrieben. Damit ist der erste Schritt, wie im Kreistag Ende Juli beschlossen, getan. Bürgermeister und Bürgermeisterinnen von 16 Kommunen haben Anfang September gemeinsam mit Landrat Gerhard Bauer die interkommunale Vereinbarung unterzeichnet. Zuvor hatten sich die kommunalen Oberhäupter die Legitimation durch die Gemeinderatsgremien gesichert.

Jetzt können die Vorarbeiten der interkommunalen Netzbetriebsausschreibung begonnen und die ersten Förderanträge zum Bau des Backbone-Netzes gestellt werden.
Landrat Gerhard Bauer freute sich: „Jetzt startet das große interkommunale Zukunftsprojekt Glasfaserausbau im Landkreis Schwäbisch Hall.“ Für den Kreisverband Schwäbisch Hall des Gemeindetags stellt Bürgermeister Kurt Wackler fest: „26 Kommunen haben mit Vertragsunterzeichnung den Startschuss für eines der größten Zukunftsprojekte im interkommunalen Schulterschluss gegeben. Im Interesse der Zukunftsfähigkeit auch der ländlichen Räume müssen wir in der Sache vorankommen.“ Er fügt hinzu: „Wünschenswert wäre es natürlich, wenn auch die vier verbleibenden Kommunen sich dem Backbone-Ausbau im Landkreis anschließen.“

Parallel zu den eigenen Glasfaserausbaubemühungen verfolgt der Landkreis mit den Gemeinden auch sämtliche Möglichkeiten eines kooperativen Ausbaus mit den etablierten Netzbetreibern. Dazu haben Landrat Gerhard Bauer und Bürgermeister Kurt Wackler als Vorsitzender des Gemeindetag-Kreisverbands in den vergangenen Wochen bereits Gespräche geführt.

Weniger anzeigen
10.09.2018 Komplett ausgebucht
Das Interesse der Aussteller an der Wirtschaftsmesse des Landkreises und den Fach- kräftetagen ist groß. Der Veranstalter schafft zusätzliche Flächen für Kurzentschlossene. Mit „Gut Leben und Arbeiten“ ist die Wirtschaftsmesse des Landkreises...
Das Interesse der Aussteller an der Wirtschaftsmesse des Landkreises und den Fach- kräftetagen ist groß. Der Veranstalter schafft zusätzliche Flächen für Kurzentschlossene.

Mit „Gut Leben und Arbeiten“ ist die Wirtschaftsmesse des Landkreises Schwäbisch Hall überschrieben und dieses Thema, das neue Konzept sowie die Kombination aus beiden Fakten haben dazu geführt, dass die Messe derzeit ausgebucht ist, obwohl es bis zum Veranstaltungsbeginn am 9. November, noch gut zwei Monate Zeit sind.

Die enge Verzahnung der beiden Bereiche Leben und Arbeiten legte es nahe, die beiden Veranstaltungen – die alle fünf Jahre stattfindende Wirtschaftsmesse des Landkreises und die jährlichen Fachkräftetage der regionalen Tageszeitung – miteinander zu kombinieren und sie vom 9. bis 11. November gemeinsam in der Arena in Ilshofen stattfinden zu lassen.

Die Wirtschaftsmesse in Kombination mit den Fachkräftetagen bietet den Ausstellern die Gelegenheit, sich zu präsentieren, Netzwerke zu knüpfen, Kundenkontakte zu pflegen und Neukunden zu akquirieren sowie neue Mitarbeiter zu gewinnen. Veranstalter ist die SÜDWEST PRESSE Hohenlohe, deren Marketingleiter Peer Ley in der neuen Verbindung „eine gute Symbiose“ sieht. Das spiegle sich auch in der Hallenbelegung wider: „Die Ausstellungsfläche ist bereits komplett belegt. Derzeit arbeiten wir daran, zusätzliche Flächen zu schaffen, um auch kurzentschlossenen Ausstellern noch die Möglichkeit zu geben, dabei zu sein“, so Ley.

Neben Firmen und Dienstleistern werden sich hier auch die Gemeinden und der Landkreis mit ihren infrastrukturellen Projekten vorstellen. Insgesamt wird die Messe eine Fläche von über 5000 Quadratmetern belegen. Hinzu kommen noch die Flächen für die Catering- und Eventbereiche. Abwechslung verspricht wieder das bunte Rahmenprogramm: Die Kinder werden betreut, es gibt Modenschauen und Tanzvorführungen. Besuchermagnet wird die Tierhalle sein. do

INFO: Ansprechpartnerin für Messeaussteller ist Ariane Kolb: Sie ist telefonisch unter 0 79 51 / 40 92 31 und per E-Mail unter a.kolb@swp.de zu erreichen. www.gutlebenundarbeiten.de

Quelle: RegioBusiness/ Septemberausgabe


Weniger anzeigen
03.09.2018 Neues von der WFG: Der WFG-Newsletter September 2018
WFG-Online Newsletter                                September 2018Sehr geehrte Damen und Herren,mit unserem Newsletter-Service informieren wir Sie gerne über unser...
WFG-Online Newsletter                                September 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit unserem Newsletter-Service informieren wir Sie gerne über unser Unternehmen und unsere Angebote der Wirtschaftsförderung.
Diese Themen haben wir für Sie vorbereitet:

1.    Wirtschaftsmesse und FACHKRÄFTETAGE 2018
2.    Veranstaltungen und Seminare
3.    Wettbewerbe und Preise
4.    Förderprogramme
5.    energieZENTRUM
6.    Hohenlohe and Schwäbisch Hall at a glance
7.    Jobs4young
8.    LEADER-Projektaufruf
9.    Messemarktplatz Baden-Württemberg

1.    Wirtschaftsmesse und FACHKRÄFTETAGE 2018

Die Messe "Wirtschaftsmesse & FACHKRÄFTETAGE 2018 - Gut leben und arbeiten im Landkreis Schwäbisch Hall" füllt sich zunehmend. Die Messe findet vom 9. bis 11. November 2018 in der Arena Hohenlohe in Ilshofen statt. Für die Gesamtorganisation zeichnet die Südwest Presse Hohenlohe verantwortlich. Sichern Sie sich noch heute Ihren Messestand! Weitere Informationen finden Sie auf www.gutlebenundarbeiten.de.

2.    Veranstaltungen und Seminare

Tour de Hohenlohe am 8. + 9. September 2018
Diesjähriger Gastgeber ist die Gemeinde Rosengarten im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Genießen Sie 2 Tage Radfahren in netter Gesellschaft auf ausgesuchten Touren, mit bester Betreuung und einem kurzweiligen Rahmenprogramm. An beiden Tagen werden zwei unterschiedlich lange Touren angeboten.
Karten sind im Vorverkauf, sowie am Start zu erwerben. Weitere Informationen unter https://wfgsha.de/Veranstaltungen.html

Workshop für Existenzgründer
Wie erstellen Existenzgründer und Betriebsübernehmer ein überzeugendes Unternehmenskonzept? Diese Frage beantworten die Unternehmensberater der Handwerkskammer Heilbronn-Franken beim Gründer-Workshop. Jeder Teilnehmer erhält Seminarunterlagen sowie ein Teilnahmezertifikat. Der Workshop ist kostenlos.
Der nächste Workshop findet am 11. September 2018 in Schwäbisch Hall statt.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Nähere Informationen gibt es bei Beate Hönnige (Heilbronn), Telefon 07131 791-171, Andreas Weinreich (Schwäbisch Hall), Telefon 0791 97107-12 von der Handwerkskammer Heilbronn-Franken und unter www.hwk-heilbronn.de/termine

Unternehmen Ländlicher Raum – Wirtschaft. Partner. Kommune.
Der Ländliche Raum ist auf dem Weg zur Smarten Region Deutschlands. Ein Kongress dazu findet am Donnerstag, 20. September 2018, von 10-16 Uhr in der Donauhalle in Donaueschingen statt. Es werden Modellprojekte und neue Wege vorgestellt. Anmeldung bis zum 14. September 2018 unter www.ihk-sbh.de/lr

7.Regionaler Holzbautag
Der Regionale Holzbautag zeigt, wie Holz architektonisch attraktiv, wirtschaftlich und nachhaltig als Baustoff eingesetzt werden kann.
Bei seiner aktuellen Auflage steht die Bauwerksdatenmodellierung (kurz: BIM) als digitaler Planungsprozess im Fokus. Er findet am 28. September ab 12:30 Uhr in Oberrot statt.
Weitere Infos unter https://wfgsha.de/Veranstaltungen.html

WFG auf EXPO REAL
Zum 21. Mal findet die internationale Fachmesse, vom 8. - 10. Oktober 2018 für Gewerbeimmobilien und Investitionen in München statt. Das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ist hier vertreten: Immobilienberater und Projektentwickler, Banken und Investoren, Corporate Real Estate Manager, Städte, Wirtschaftsregionen, Dienstleister - alles rund um die Immobilie. Die WFG Schwäbisch Hall ist auf der Messe mit aktuellen Gewerbe- und Immobilienangeboten auf dem Gemeinschaftsstand von Baden-Württemberg-International in Halle B1 (Stand 222) zu finden. Weitere Informationen unter www.platz.wfgsha.de

Frauenwirtschaftstage in Crailsheim und Schwäbisch Hall
Vom 18. - 19. Oktober 2018 wird bei Veranstaltungen in Crailsheim und Schwäbisch Hall das Thema Zukunft und Wandel in der Arbeitswelt beleuchtet. Gastrednerin Prof. Dr. Jutta Rump beleuchtet in ihrem Vortrag die „Digitalisierung und die Konsequenzen jenseits der Technik - was Digitalisierung mit Diversity zu tun hat“. Am Freitagnachmittag finden an der VHS Frauenakademie im Haus der Bildung Schwäbisch Hall parallel zwei Workshops zu den Themen „Schlüsselkompetenz – Stressmanagement – für die komplexe Arbeitswelt 4.0“ und „Zukunft aktiv gestalten“ statt. Weitere Informationen mit Anmeldemöglichkeit finden Sie demnächst auf www.event.wfgsha.de.

Antwort auf den BREXIT - Junge Briten suchen den Kontakt zur EU
Vom 22.-26. Oktober 2018 sind 20 Engländer im Alter von 16 bis 17 Jahren zu Gast im Goethe-Institut Schwäbisch Hall.
Sie sollen eine Woche lang ein halbtägiges Praktikum in Betrieben im Landkreis Schwäbisch Hall absolvieren und dadurch einen Erstkontakt zur deutschen Arbeitswelt aufnehmen.
Das Programm wird finanziert von den „Friends of the Goethe-Institut London“, einem  jungen Briten auch nach dem Brexit den Kontakt zum deutschen Arbeitsmarkt zu ermöglichen.
Neben dem Kurzpraktikum organisiert das Goethe-Institut Schwäbisch Hall Unterkunft und Logis sowie Deutschkurse und das landeskundliche Begleitprogramm.
Wenn Sie den Stipendiaten einen Praktikumsplatz anbieten möchten, setzen Sie sich bitte dringend mit der Institutsleiterin des Goethe-Instituts Schwäbisch Hall in Verbindung sabine.haupt@goethe.de

„KWK in der Industrie – EwärmeG, ISO 50001 und Einsparungen“
Die Veranstaltung „KWK in der Industrie – EwärmeG, ISO 50001 und Einsparungen“ findet am 23.Oktober 2018 ab 12:30 Uhr im Bürgerhaus in Wolpertshausen statt. Weitere Informationen finden Sie in den kommenden Wochen unter: http://www.energie-zentrum.com/

Voll vernetzt – Workshop für Frauen
In Kooperation mit der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken bietet die WFG am 14. November 2018 einen Workshop für Frauen in Wolpertshausen. Die Social Media Managerin und Journalistin Bianka Bensch stellt den beruflichen Nutzen der Sozialen Netzwerke vor. Für die Teilnahme an der kostenfreien Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich unter Telefon 07131 7669 866 oder E-Mail frauundberuf@heilbronn-franken.com

3.    Wettbewerbe und Preise

Inklusionspreis für die Wirtschaft 2019
Ab sofort können sich Arbeitgeber mit beispielhaften Maßnahmen zur Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung bewerben: Der Inklusionspreis für die Wirtschaft 2019 zeichnet Unternehmen verschiedener Größen aus, die auf vorbildliche Weise zeigen, wie Inklusion im Arbeitsleben gestaltet wird.
Bis zum 31. Oktober 2018  können Unternehmen für den Preis vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Mehr Informationen und Bewerbungsunterlagen: www.inklusionspreis.de.

4.    Förderprogramme

Beratungsförderung des Wirtschaftsministeriums für kleine und mittlere Unternehmen
Das Wirtschaftsministerium fördert die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen des Handwerks und Unternehmen mit insgesamt rund 1,7 Millionen Euro.
Die kleinen und mittleren Unternehmen im Land werden dabei unterstützt, sich den wirtschaftlichen, technischen und organisatorischen Zukunftsherausforderungen zu stellen.
Die geförderten Beratungen werden von den baden-württembergischen Handwerkskammern, Landesinnungsverbänden des Handwerks sowie sonstigen Wirtschaftsverbänden durchgeführt.
Näheres unter: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/

5.    energieZENTRUM

Kostenlose Unterrichtseinheiten zum Thema Energiesparen und Klimaschutz für Schulen und Kindergärten
Zum neuen Schuljahr bietet das energieZENTRUM für alle Schulen und Kindergärten im Landkreis kostenlose Unterrichtseinheiten an.
Das Angebot reicht vom Projekt „Kleine Energiedetektive“ für Vorschulkinder über „Strom und Sicherheit“ für Grundschulen, bis hin zu den Projekten „Standby- Ist AUS wirklich AUS?“ und „Klimaschutz mit Biss“ für weiterführende Schulen. Die Durchführung wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert. Weitere Informationen unter www.energie-zentrum.com.
Für das kommende Schuljahr 2018/2019 können ab sofort Termine unter 07904 94599 25 oder per E-Mail unter praktikant@ez.wfgsha.de vereinbart werden. Die Anzahl der Termine ist begrenzt.

Kostenlose Energie-Initialberatung im energieZENTRUM

Das energieZENTRUM bietet Bauherren eine kostenlose Initialberatung rund um Energieeffizienz, regenerative Energieerzeugung und Fördermittel zum energieeffizienten Bauen und Sanieren an. Kontakt und Terminvereinbarung unter Telefon 07904 94599-13 oder E-Mail info@energie-zentrum.com.
Anlässlich des Oberroter Krämermarkts findet am 3.Oktober 2018 eine Energieberatung im Rahmen der Modernisierungsoffensive für Kommunen in Oberrot statt.

6.    Hohenlohe and Schwäbisch Hall at a glance

Zusammen mit der pro Verlag und Service GmbH & Co. KG hat der Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V. ein Gästemagazin in englischer Sprache herausgebracht, das „auf einen Blick“ (deutsch für „at a glance“) über alles Wissenswerte informiert. Die Themenbreite des Magazins reicht von einer Darstellung der Charakterzüge des speziellen Hohenloher Völkchens bis hin zu Informationen über einheimische Delikatessen, Bräuche, Kunst, Kultur, Ausflugs- und Freizeittipps, Sehenswürdigkeiten und Feierlichkeiten. Eine Bestellung ist über den Prospektshop des Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V. unter www.hohenlohe-schwaebischhall.de, per E-Mail unter info@hs-tourismus.de oder telefonisch unter 0791/ 755 7444 möglich.

7.    jobs4young

Die Plattform jobs4young bringt Schüler und Unternehmen zusammen und unterstützt bei der Berufsorientierung bzw. bei der Rekrutierung von zukünftigen Auszubildenden.
Die WFG ist auf den Ausbildungsbörsen im Landkreis Schwäbisch Hall vertreten.
Die nächsten Messen sind die Berufsorientierungsmesse der Hermann-Merz-Schule am 18. Oktober 2018 in Ilshofen und die Berufswahlmesse der Gemeinschaftsschule im Schulzentrum West Schwäbisch Hall am 20. Oktober 2018.
Wenn auch Ihr Unternehmen sich bei den Berufswahlmessen präsentieren möchte, können Sie sich noch kurzfristig auf www.jobs4young.com anmelden oder bei den Projektmitarbeiterinnen per E-Mail info@jobs4young.com  oder Telefon 07904 944-274 melden.

8.    LEADER – Projektaufruf


LEADER Hohenlohe-Tauber
Die LEADER-Aktionsgruppe Hohenlohe-Tauber ruft zur Einreichung von Projektanträgen auf.
Insgesamt stehen 350.000 Euro EU-Mitteln zur Verfügung. Anmeldeschluss ist am 14. September 2018. Weitere Informationen finden Sie unter https://leader-hohenlohe-tauber.eu/

LEADER Jagstregion und Schwäbischer Wald

Projektaufrufe hierzu finden demnächst statt.
Wir möchten auf weitere Informationen in Kürze in den Tageszeitungen hinweisen.

9. Messemarktplatz Baden-Württemberg http://www.bw-fairs.de/

Weniger anzeigen
27.08.2018 Hohenlohe and Schwäbisch Hall at a glance
Neues englischsprachiges Gästemagazin ab sofort beim Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V. erhältlich.  "Habt Ihr auch Informationen auf Englisch?" Diese Frage tauchte in der vergangen Zeit immer häufiger beim Hohenlohe + Schwäbisch Hall...
So sieht die Titelseite des neuen englischsprachigen Gästemagazins Hohenlohe and Schwäbisch Hall at a glance aus.
Neues englischsprachiges Gästemagazin ab sofort beim Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V. erhältlich. 

"Habt Ihr auch Informationen auf Englisch?" Diese Frage tauchte in der vergangen Zeit immer häufiger beim Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V. auf. Ob für Kollegen und Mitarbeiter, Bekannte und Freunde oder Gäste aus dem Ausland – oft war es schwierig, Informationen und Wissenswertes über den, laut Landrat Gerhard Bauer, „schönsten Landkreis Deutschlands“ in englischer Sprache zusammenzutragen. 

Zusammen mit der pro Verlag und Service GmbH & Co. KG hat der Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V. nun ein Gästemagazin in englischer Sprache herausgebracht, das sozusagen „auf den ersten Blick“ (deutsch für „at a glance“) über alles Wissenswerte informiert. Die Themenbreite des Magazins reicht von einer Darstellung der Charakterzüge des speziellen Hohenloher Völkchens bis hin zu Informationen über einheimische Delikatessen, Bräuche, Kunst, Kultur, Ausflugs- und Freizeittipps, Sehenswürdigkeiten und Feierlichkeiten. 

Zu bestellen ist das Magazin über den Prospektshop des Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V. unter https://www.hohenlohe-schwaebischhall.de/, per E-Mail unter info@hs-tourismus.de oder telefonisch unter 0791/ 755 7444.

Weniger anzeigen
Weitere News
Regionale News

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis
und der Region:

Eine Initiative von:
Landkreis Schwäbisch Hall
Sparkasse Schwäbisch Hall Crailsheim
VR Bank Schwäbisch Hall
Impressum |  Datenschutz  
   
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.