13.07.2022 jobs4young jetzt mit Last Minute Ausbildungsplätzen in ganz Hohenlohe
Die WFG Schwäbisch Hall freut sich über die Erweiterung der Online-Praktikumsbörse jobs4young:  Unternehmen und Schüler:innen aus ganz Hohenlohe können von der Plattform und deren Angebote profitieren. Zudem gibt es eine neue Rubrik für kurzfristig zu besetzende Ausbildungsplätze. 

Es hat sich viel getan bei der Online-Praktikumsbörse der WFG Schwäbisch Hall, denn zum Gebiet gehören jetzt neben dem Landkreis Schwäbisch Hall auch der Hohenlohekreis und seit Juli auch der Main-Tauber-Kreis. Die Projektleiterin Melanie Schlebach freut sich: „Ich bin begeistert, dass wir mit diesem Zusammenschluss ein einmaliges Portal schaffen, in dem die jungen Menschen einer ganzen Region angesprochen werden und wir ihnen die Möglichkeiten in ihrer Heimat aufzeigen können.“ So werde gemeinsam ein starkes Portal aufgebaut, mit der eine wesentlich höhere Wirkungs- und Strahlkraft erzielt werden kann, als wenn jeder Landkreis für sich agieren würde, so Schlebach weiter. 

Schulabgänger:innen haben nun ganz neu die Möglichkeit, über www.jobs4young.de nach kurzfristig zu besetzenden Ausbildungsplätzen in der Region Hohenlohe zu suchen. Kurzfristig heißt, es werden in einer neuen Rubrik Ausbildungsstellen angezeigt, die in maximal vier Monaten zu besetzen sind. Ausbildungsstellen mit Beginn Februar 2023 wären somit ab Oktober 2022, Ausbildungen mit Beginn September 2023 ab Mai 2023 usw. auffindbar. Aktuell befinden sich fünfzehn Ausbildungsstellen in der Rubrik „Last Minute Azubi“, die mit Ausbildungsbeginn September dieses Jahres noch zu besetzen sind. Hier kommen fast täglich neue Ausbildungsplätze hinzu. Bereits im vergangenen Jahr konnten über jobs4young noch zahlreiche Betriebe und Auszubildende zusammenfinden. 

Wer sich noch nicht sicher ist, welche Ausbildung die richtige ist, findet auf jobs4young rund 20 Angebote zu Freiwilligendiensten. Auch Ferien- und Nebenjobs können über diese Plattform gefunden werden. Wer die Sommerferien zur Berufsorientierung nutzen möchte, findet aktuell über 100 Praktikumsangebote. „Das Praktikum ist heute mehr denn je die beste Option, dass sich Unternehmen und zukünftige:r Azubi:ne beschnuppern können, so können sich beide Parteien von den jeweiligen Stärken überzeugen“, so Schlebach. Alle Angebote können entsprechend nach den drei Landkreisen gefiltert werden. 

Mittlerweile sind knapp 200 Unternehmen aus allen Branchen mit dabei – weitere Betriebe aus den drei teilnehmenden Landkreisen kommen sukzessive hinzu. Die Anmeldung für Unternehmen erfolgt kostenfrei online auf www.jobs4young.de. Schüler:innen und Studierende können die Onlinebörse zum Finden von den entsprechenden Angeboten ebenso kostenfrei und ohne Registrierung nutzen.

Beworben und gepflegt wird das Portal von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall mbH (WFG) mit dem Ziel, die Brücke zwischen Schule und Praxis zu bauen. Seit Frühjahr 2022 sind die Wirtschaftsinitiative Hohenlohekreis und seit Juli der Main-Tauber-Kreis als Kooperationspartner mit dabei.

Kontakt:
jobs4young
Wirtschaftsförderungsgesellschaft des
Landkreises Schwäbisch Hall mbH
Kuno-Haberkern-Straße 7/1 | 74549 Wolpertshausen

Projektleiterin Melanie Schlebach
Tel.: 07904 945 99-15 | schlebach@wfgsha.de 

www.jobs4young.de