06.04.2022 Neues von der WFG. Der Newsletter April 2022
WFG-Online Newsletter                               April 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit unserem Newsletter-Service informieren wir Sie gerne über unser Unternehmen und unsere Angebote der Wirtschaftsförderung.
Diese Themen haben wir für Sie vorbereitet:

1.   Innovatives Gutscheinsystem für den Landkreis Schwäbisch Hall
2.   Veranstaltungen, Seminare und Angebote
3.   Wettbewerbe und Förderungen
4.   energieZENTRUM

 
1.    Innovatives Gutscheinsystem für den Landkreis Schwäbisch Hall
Mit dem WFG-Projekt #Heimatkaufen soll Kaufkraft im Landkreis gehalten werden, indem das regionale Einkaufen durch Gutscheine gefördert wird. Dank der lokalen Gastronomen, Händler und Unternehmen kann man im Landkreis Schwäbisch Hall bestens leben und arbeiten. Vor Ort Einkaufen sichert Arbeitsplätze und stärkt die Wirtschaft im ländlichen Raum.

Mit dem Projekt #Heimatkaufen können Sie als Arbeitgeber Ihren Mitarbeiter:innen monatlich Gutscheinkarten im Wert von bis zu 50 € steuer- und sozialversicherungsfrei als Instrument der Wertschätzung im Employer Branding zukommen lassen. Gleichzeitig unterstützen Sie den lokalen Einzelhandel und somit auch die Attraktivität Ihres Standortes. Der Arbeitgebergutschein bindet Kaufkraft in unserer gemeinsamen Heimat und hilft dabei, Arbeitnehmer:innen zu gewinnen und zu halten. Sie bestimmen selbst, in welchem Rhythmus die Karten aufgeladen werden.

Für das WFG-Gutscheinprojekt konnten wir bereits die Städte Crailsheim, Gaildorf und Schwäbisch Hall gewinnen und Aufladungen im sechsstelligen Bereich generieren. Das Projekt ermöglicht die Schaffung von Kaufkraft in Millionenhöhe, die ausschließlich im Landkreis Schwäbisch Hall ausgegeben werden kann.

Der Arbeitgebergutschein ist bei allen teilnehmenden Akzeptanzstellen im Landkreis Schwäbisch Hall einlösbar. Das Angebot wird stetig größer, da sich immer neue Geschäfte dem Gutscheinsystem anschließen. Es reicht derzeit von Büchern über Freizeitangebote, Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Restaurants.

Mehr Informationen und Details zu den Gebühren finden Sie im Internet unter www.heimat-kaufen.de. Das Projektteam der WFG Schwäbisch Hall ist bei Fragen oder speziellen Anliegen gerne für Sie da. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – info@heimat-kaufen.de.

2.    Veranstaltungen, Seminare und Angebote
klima.fit - Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?
Klimaschutz und Klimaanpassung sind eine zentrale Aufgabe der Kommunen. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, braucht die Kommune Bürger:innen, die sich gemeinschaftlich engagieren, sich mit den Hintergründen vertraut machen und wissen, wie sie sich in ihrem Umfeld schützen und anpassen können. An sechs Kursabenden werden Sie mit den Grundlagen zum Thema Klima und Klimawandel vertraut gemacht. Der Fokus liegt auf Veränderungen, die der Klimawandel in Deutschland herbeiführt. Mehr Infos: www.energie-zentrum.com

Faktenpapier "Photovoltaik-Parkplätze - Solarüberdachungen von Park- und Stellplätzen" 
Um die im Klimaschutzgesetz beschlossenen Ziele zu erreichen, erfordert es die Nutzung von Installationsflächen für Photovoltaikanlagen, sowohl auf Gebäudedächern als auch im Freiland. Eine vorteilhafte Installationsart mit Mehrfachnutzen ist die Überdachung von Kraftfahrzeug-Stellplätzen und Parkplätzen mit Photovoltaikanlagen, die in diesem Faktenpapier unseres Netzwerk-Partners vorgestellt wird.

Photovoltaik-Pflicht beim Bau von Nichtwohngebäuden in Baden-Württemberg
Das Anfang Oktober 2021 erneut novellierte Klimaschutzgesetz Baden-Württemberg erweitert die Pflicht zur Installation von Solaranlagen. In der Photovoltaik-Pflicht-Verordnung – PVPf-VO werden die Anforderungen genau erläutert. Das Ziel besteht darin, mehr Strom aus erneuerbaren Energien zu erzeugen und am besten direkt vor Ort zu verbrauchen und somit die Energiewende voranzutreiben. Die Nutzung dieser umweltfreundlichen Energie führt im Regelfall langfristig zu Kosteneinsparungen. Deshalb muss jeder, der ein neues Nichtwohngebäude oder einen neuen Parkplatz mit mehr als 35 Stellplätzen plant und den Bauantrag ab 1. Januar 2022 einreicht, eine Photovoltaikanlage installieren. Mehr Infos hier.

Digi-Lunch goes Oscar mit Gerd Nefzer
Die WFG Schwäbisch Hall lädt gemeinsam mit der Stadt Crailsheim und dem Innovationsteam Chiffre Zukunft zu einem Digi-Lunch am 12. April 2022 ein. Wir freuen uns, Gerd Nefzer begrüßen zu dürfen. Er wird von seinem Werdegang berichten und wie er auf seine Ideen kommt, um z.B. Sandwürmer zum Leben zu erwecken oder 20 Palmen zum Brennen zu bringen. Um einen Einladungslink zum Digi-Lunch zu erhalten, müssen Sie sich unter www.chiffrezukunft.de in die Mailingliste eintragen.

Virtuelles Onboarding erfolgreich gestalten
Nicht nur die Corona-Pandemie hat das Onboarding neuer Mitarbeitender erschwert. Auch künftig wird dies ein Thema sein. Insbesondere für Unternehmen, deren potentielle Mitarbeitenden ortsunabhängig arbeiten können und nicht umziehen möchten. Die Einarbeitung in den eigenen vier Wänden stellt Unternehmen genauso wie Mitarbeitende vor besondere Herausforderungen. KOFA-Expertin Sarah Pierenkemper erläutert in ihrem Vortrag, wie ein erfolgreicher Onboarding-Prozess aussieht und was beim virtuellen Onboarding zu beachten ist. Die Veranstaltung findet am 14. April 2022 um 11 Uhr online statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten unter www.event.wfgsha.de.

Die Zukunft der Arbeit ist hybrid - was das für die Zusammenarbeit und Führung bedeutet
Viele Menschen haben während der Corona-Pandemie von zuhause aus gearbeitet. Egal wie es weitergeht – flexibles und ortsungebundenes Arbeiten wird künftig ein wichtiger Faktor bei der Gewinnung von Fachkräften sein. Dr. Josephine Charlotte Hofmann vom Fraunhofer IAO wird darauf eingehen, wie sich die Arbeit ausgestalten und was dies für Zusammenarbeit und Führung bedeuten wird. Die Veranstaltung findet am 5. Mai 2022 um 11 Uhr online statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten unter www.event.wfgsha.de.

Strom- und Gaseinkauf in Zeiten hoher Energiepreise | Webinar der IHK
07.04.2022 | 10:00 bis 11:30 Uhr
Die hohen Preise stellen viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Mit welchen Verträgen deckt das Unternehmen jetzt am besten seinen Energiebedarf? Welche Vertragsarten gibt es und wie streut man am besten das unternehmerische Risiko? Diese und weitere Fragen klärt Jörg Scheyhing, Geschäftsführer der Energie Consulting GmbH. Informationen und Anmeldung unter folgendem Link: www.suedlicher-oberrhein.ihk.de

Aktuelle Angebote für Kriegsflüchtlinge
Der Krieg in der Ukraine zwingt Immer mehr Menschen ihre Heimat zu verlassen. Viele der erwachsenen Geflüchteten sind gut qualifiziert und wollen so schnell wie möglich eine Arbeit aufnehmen. Die EU-Staaten haben sich darauf geeinigt, Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine schnell und unbürokratisch aufzunehmen. Ihnen werden Mindeststandards wie der Zugang zu Sozialhilfe und eine Arbeitserlaubnis garantiert.
Die nachfolgenden Links geben einen groben Überblick über die aktuellen Angebote und informieren über Themen wie Aufenthalt, Wohnen und finanzielle Unterstützung:
www.justiz-bw.de
www.lrasha.de
www.dihk.de
www.arbeitsagentur.de

3.    Wettbewerbe und Förderungen
Landesregierung verlängert Hilfsprogramme für Unternehmen und Soloselbständige
Trotz Lockerungen der Corona-Maßnahmen benötigen Unternehmen und Selbstständige weiterhin Unterstützung. Der Unternehmerlohn wird analog zur Überbrückungshilfe IV bis Ende Juni verlängert und kann wie bisher unter www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de beantragt werden.
Auch die Härtefallhilfen stehen im zweiten Quartal wieder zur Verfügung. Das Hilfsprogramm orientiert sich an den förderfähigen Fixkosten der Überbrückungshilfe (max. 100.000 Euro) und deckt Problemsituationen, die bei der Überbrückungshilfe nicht berücksichtigt werden können. Informationen hierzu gibt’s unter wm.baden-wuerttemberg.de/.

Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg
Auch in diesem Jahr schreibt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus den Wettbewerb um den renommierten Dr.-Rudolf-Eberle-Preis aus. Mit dem Preis des Landes Baden-Württemberg sollen herausragende Leistungen mittelständischer Unternehmen öffentlich ausgezeichnet werden. Es warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 50.000 Euro. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie online unter  www.bewerbung.innovationspreis-bw.de. Bewerbungen werden bis 31. Mai 2022 online entgegengenommen. Jetzt bewerben!

4.    energieZENTRUM
Save the date: E-Mobilitätstag des energieZENTRUMs in Langenburg
26.06.2022 | 10:00 bis 18:00 Uhr
Traditionell findet der E-Mobilitätstag des energieZENTRUMs im Frühsommer statt. In den beiden vergangenen Jahren hat die Corona-Pandemie die Veranstaltung bedauerlicherweise verhindert. Die Veranstalter haben sich bereits auf den Termin für den E-Mobilitätstag im Jahr 2022 verständigt, es wird der Sonntag, 26. Juni 2022 sein, den sich alle Interessierten und E-Mobilisten vormerken können. Wie geplant wird der E-Mobilitätstag in Langenburg stattfinden.

Digitale Vortragsveranstaltungen 
Heizungserneuerung, Photovoltaikinstallation, Profiseminare: auf unserer Internetseite unter www.energie-zentrum.com finden Sie zahlreiche Veranstaltungen, die Sie bequem vom Arbeitsplatz oder Sofa aus verfolgen können. Sowohl für Privatleute als auch für Profis finden Sie hier immer eine Auswahl an informativen Veranstaltungen, auch von unseren Partnern der Akademie der Ingenieure oder der Verbraucherzentrale Energieberatung.

Steigende Energiepreise: Wie lässt sich sparen?
Bei Fragen zum Energiesparen, helfen die Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und das energieZENTRUM, die Energieagentur des Landkreises Schwäbisch Hall mit ihrem umfangreichen Angebot weiter. Die Beratung findet telefonisch statt. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Telefon-Termin beim energieZENTRUM unter 07904 945 99-10. Für Privatpersonen sind die Termine kostenfrei.