04.02.2022 Neues von der WFG
WFG-Online Newsletter Februar 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit unserem Newsletter-Service informieren wir Sie gerne über unser Unternehmen und unsere Angebote der Wirtschaftsförderung.
Diese Themen haben wir für Sie vorbereitet:

1.   Veranstaltungen, Seminare und Angebote
2.   Wettbewerbe und Förderungen
3.   LEADER
4.   energieZENTRUM


1.    Veranstaltungen, Seminare und Angebote
Digi-Lunch #21 - UNICORNS ACADEMY: Nachwuchskräfte für die Region
Die WFG Schwäbisch Hall lädt gemeinsam mit der Stadt Crailsheim und dem Innovationsteam Chiffre Zukunft zum Digi-Lunch ein. Am 15. Februar 2022 geht es um die Unicorns Academy. Fachkräfte sind Mangelware, auch im Landkreis Schwäbisch Hall. Wie gut, dass es innovative Konzepte gibt, die talentierten Nachwuchs in die Region holen. Alexander Koppenhöfer, Referent für Sponsoring bei den Schwäbisch Hall Unicorns, erzählt uns pünktlich zum Superbowl, was es mit der Unicorns Academy auf sich hat und welches Potenzial hier für Firmen schlummert. Um einen Einladungslink zum Digi-Lunch zu erhalten, müssen Sie sich unter www.chiffrezukunft.de in die Mailingliste eintragen.

Digi-Lunch #22 – Instrumente zur Mitarbeiterbindung
Beim Digi-Lunch am 22. März 2022 tauschen sich die Teilnehmenden zu den verschiedenen Instrumenten der Mitarbeiterbindung aus. Welche Mitarbeiter-Benefits sind bekannt? Welche davon finden in den Betrieben in der Region Anwendung? Zudem stellt David Schneider, Geschäftsführer der WFG, das neue Gutscheinsystem #Heimatkaufen vor. Hier können Arbeitgeber Gutscheine an ihre Mitarbeitenden ausgeben, die im Landkreis Schwäbisch Hall eingelöst werden können. Weitere Infos hierzu gibt es demnächst unter www.chiffrezukunft.de.

Sprechtage 2022 - Unternehmensberatung
Auch in diesem Jahr bietet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises zusammen mit dem Technologiezentrum Schwäbisch Hall und der IHK Heilbronn-Franken mehrere Sprechtage an. Das kostenfreie Angebot gilt für Unternehmen, Jungunternehmer, Unternehmensnachfolger oder Existenzgründer. Der nächste Sprechtag findet am 18. März 2022 im Haller Haus der Wirtschaft statt. Anmeldung ist telefonisch unter 0791 5801-24 möglich. Weitere Informationen finden Sie unter www.tz-hall.de.

Experiment Book-Sprint: In Rekordzeit zum Landkreis-Buch
Was macht unsere Region so besonders? Wie ticken die Menschen, die hier leben? Und wieso kommt man am Landkreis Schwäbisch Hall auf dem Weg zum Traumjob eigentlich kaum mehr vorbei? Das modern gestaltete Handbuch „Schaffen Denken Gestalten Genießen“ liefert Antworten auf all diese Fragen. Insgesamt 36 Autor:innen aus dem Landkreis waren an dessen Konzeption und Umsetzung beteiligt. Das innovative Werk wurde in der Rekordzeit von nur 48 Stunden auf die Beine gestellt und kann für 10 Euro erworben werden. Bestellungen bitte per Mail an kuespert@wfgsha.de. Unternehmen können zu gewerblichen Zwecken auch eine E-Book-Lizenz erwerben.

Veranstaltungen in Kooperation mit der VHS Crailsheim
R 10414 | Mit System zur richtigen Heizung | Marco Hampele 
Sie haben eine alte Heizungsanlage und möchten wissen, welche Techniken aktuell möglich sind? In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Heizsysteme und erfahren, wann welche Technik sinnvoll oder unrentabel ist. Zudem wird über die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen und mögliche Energieberatung gesprochen. 
Donnerstag, 7. April 2022, 19:00 bis 21:00 Uhr 
Anmeldung erforderlich, Direktlink:  www.vhs-crailsheim.de

---------------------------------------------------------- 
R 10416  |Fördermöglichkeiten für Heizungserneuerung, energetische Sanierung und Neubau  |  Tessanie Götz 
Sie möchten ihren Altbau energetisch auf Vordermann bringen oder denken über einen Neubau nach? Sie haben versucht, Informationen im Förderdschungel zu erhalten? In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick über interessante Förderungen und wichtige Eckdaten bei der Beantragung ihres Projekts.
Donnerstag, 5. Mai 2022, 19:00 bis 21:00 Uhr 
Anmeldung erforderlich, Direktlink: www.vhs-crailsheim.de

---------------------------------------------------------- 
R 10418  | Photovoltaik lohnt sich  | Vincent Clarke 
Auf Ihrem Hausdach ist noch keine Photovoltaik-Anlage und Sie denken über die Umsetzbarkeit nach? Dieser Vortrag bringt Ihnen die Technik näher. Hierbei erhalten Sie Informationen über die möglichen Ausrichtungen, Verschattungseinflüsse und die Wirtschaftlichkeit.
Mittwoch, 18. Mai 2022, 19:00 bis 21:00 Uhr 
Anmeldung erforderlich, Direktlink: www.vhs-crailsheim.de

2.    Wettbewerbe und Förderungen
Unternehmensförderung für innovativen Klimaschutz gestartet
Mit dem Förderaufruf zum Thema „Innovationen für den Klimaschutz“ hat eine missionsorientierte Förderrunde des größten branchenoffenen einzelbetrieblichen Förderprogramms in der Geschichte Baden-Württembergs begonnen. Antragsfrist ist der 31. März 2022. Details und Informationen zur Antragstellung, Auswahl und Bewertung der Anträge sowie Förderaufruf und Verwaltungsvorschrift des Wirtschaftsministeriums finden Sie hier.

Förderprogramm für Personalentwicklung von kleinen und mittleren Unternehmen gestartet
Ab sofort können kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg eine 50-prozentige finanzielle Förderung erhalten, wenn eine Unternehmensberatung für sie ein Personalentwicklungskonzept erarbeitet, daraus Weiterbildungsempfehlungen ableitet und aufzeigt, wie die Weiterbildungen umgesetzt werden können. Nähere Informationen hier.

unternehmensWert:Mensch bietet 80%-Förderung
Für kleine Betriebe mit weniger als 10 Vollzeitbeschäftigten empfehlen wir das Programm unternehmensWert:Mensch des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Dieses fördert Beratungsleistungen u.a. zu Personalentwicklungskonzepten mit 80%. Kontaktieren Sie bei Interesse unsere Erstberaterin Melanie Schlebach unter Tel.: 07904 94599-15 oder E-Mail schlebach@wfgsha.de.

Female Founders Cup
Der Female Founders Cup ist DAS Pitch Event für Frauen in Baden-Württemberg und bietet Gründerinnen und Start-up-Teams die Chance, ihre Geschäftsidee vor einer ausgewählten Fachjury und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Wer sich auf der Pitchbühne durchsetzt, erhält für den ersten Platz neben dem Preisgeld, das von der L-Bank zur Verfügung gestellt wird, ein Ticket für das Start-up BW Elevator Pitch Landesfinale 2022! Also bewerben Sie sich zeitnah und lassen Sie Ihre Community noch bis zum 17.02.2022 für Sie voten. Alle Informationen, die Teilnahmebedingungen und das Onlinevoting finden Sie auf der Website.

Neues Förderprogramm „Gestärkt durch die Krise“
„Gestärkt durch die Krise“ heißt der neue Programmzweig der INQA-Beratung unternehmensWert:Mensch, mit dem das Bundesministerium für Arbeit und Soziales kleine und mittlere Unternehmen bei den betrieblichen Veränderungen - ausgelöst durch die Corona-Pandemie - unterstützt. Mit der geförderten Beratung werden Unternehmen darin unterstützt, ihr Krisenmanagement aufzubauen oder zu verbessern und die Veränderungen der Arbeitsorganisation weiter auszugestalten. Informationen finden Sie unter www.uwm.wfgsha.de.

Tilgungszuschuss Corona II - Antragsfrist bis zum 31. März 2022 verlängert!
Unternehmen und Soloselbständige können den Tilgungszuschuss Corona II beantragen. Die Unternehmen werden mit einem direkten Zuschuss zu den Tilgungsraten unterstützt. Weitere Informationen zu Programm und Antragstellung, insbesondere die Formulare für die Beantragung des Tilgungszuschusses II finden Sie unter www.wm.baden-wuerttemberg.de.

Sonderprogramm "Spitze auf dem Land" fördert Kleine und Mittlere Unternehmen
Das Sonderprogramm richtet sich an Unternehmen, die das Potenzial zur Erlangung der Technologieführerschaft aufweisen. Unterstützt werden Unternehmensinvestitionen in Gebäuden, Maschinen und Anlagen, die zur Entwicklung und wirtschaftlichen Nutzung neuer oder verbesserter Produktionsverfahren, Prozesse, Dienstleistungen und Produkte dienen. Anträge können von der Gemeinde zusammen mit dem Unternehmen bis zum 28.02.2022 parallel im Landratsamt Schwäbisch Hall und Regierungspräsidium Stuttgart gestellt werden. Auskunft im Landratsamt gibt Susanne Kraiß (Tel.: 0791 755-7259).

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung ausgeschrieben
Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, die Caritas und die Diakonie in Baden-Württemberg haben den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung ausgeschrieben. Unternehmen im Land mit maximal 500 Beschäftigten können sich ab sofort bewerben. Voraussetzung ist, dass sie sich in Kooperation mit Wohlfahrtsverbänden, sozialen Organisationen und Einrichtungen, Umweltinitiativen oder (Sport-) Vereinen in einem Projekt gemeinsam engagieren. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. März 2022.

Landespreis für junge Unternehmen ausgeschrieben
Zum 14. Mal schreiben das Land Baden-Württemberg und die L-Bank den Landespreis für junge Unternehmen aus. Gesucht werden unternehmerische Vorbilder für eine zukunftsfähige und klimaneutrale Gesellschaft. Bewerbungsschluss ist der 21. Februar 2022. Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Förderprogramm „go digital“ geht in die Verlängerung – bis 2024!
Das Förderprogramm „go digital“ fördert gezielte Beratungsleistungen durch autorisierte Beratungsunternehmen in den Modulen IT-Sicherheit, Digitale Markterschließung und Digitalisierte Geschäftsprozesse. Neu hinzugekommen sind die Module Digitalisierungsstrategie und Datenkompetenz. Die Förderquote beträgt 50%. Für Informationen können Sie sich gerne an unsere Erstberatungsstelle, Tel.: 07904 94599-15 oder E-Mail schlebach@wfgsha.de, wenden.

Aufbau gewerblicher Ladeinfrastruktur startet!
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert künftig den Aufbau von Ladeinfrastruktur an Mitarbeiterparkplätzen und für betriebliche Elektrofahrzeugflotten. Die Förderhöhe beträgt 70 Prozent bzw. einen Zuschuss bis zu 900 EUR pro Ladepunkt. Anträge können über das Förderportal der KfW gestellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.bmvi.de.
Fragen zum Förderprogramm beantwortet Frau Sarah Hamberger, Landratsamt Schwäbisch Hall, Amt für Mobilität, Tel. 0791 755-6149, s.hamberger@LRASHA.de.

Land Baden-Württemberg fördert E-Fahrzeug und Wallbox: BW-e-Solar-Gutschein
Im Rahmen des BW-e-Solar-Gutscheins erhalten Sie 1.000 Euro, wenn Sie ein neues Elektrofahrzeug kaufen oder leasen und gleichzeitig eine Photovoltaikanlage betreiben. 500 Euro kommen zusätzlich für die Installation einer Wallbox in Verbindung mit der Beschaffung eines Fahrzeugs dazu. Informationen und detaillierte Fördervoraussetzungen gibt es unter
www.vm.baden-wuerttemberg.de.

3.    LEADER 
Projektaufrufe im Rahmen der Übergangsverordnung 2021 und 2022
Die aktuelle LEADER-Förderperiode 2014-2020 ist beendet. In den Jahren 2021 und 2022 macht das Land Baden-Württemberg Gebrauch von der möglichen Übergangsregelung. Erneut wurden jeder LAG weitere 210.000 € zuzüglich Restmittel zur Verfügung gestellt. 
Ab sofort können Projektanträge bei den LEADER Regionalmanagements Hohenlohe-Tauber und Jagstregion eingereicht werden. In der LAG Schwäbischer Wald ist die Abgabe von Projektvorschlägen ab dem 21.03.2022 möglich.

LEADER ist ein Förderprogramm für den Ländlichen Raum mit den Förderschwerpunkten Grundversorgung, Wirtschaft, Tourismus und Kulturlandschaft. Gesucht werden Projekte, die in der Planung fortgeschritten sind und bis spätestens 31. Dezember 2023 umgesetzt werden können. Eine baldige Kontaktaufnahme mit den LEADER-Regionalmanagements zwecks Überprüfung der Förderfähigkeit der Projektidee wird im Vorfeld empfohlen. 

Regionalbudget
Noch bis zum 13. Februar 2022 besteht in der LAG Schwäbischer Wald die Möglichkeit, sich auf das Förderprogramm „Regionalbudget“ zu bewerben. Im Fördertopf der LAG Schwäbischer Wald befinden sich 200.000 Euro, die an Kleinprojekte vergeben werden können. Hierbei winkt ein attraktiver Fördersatz von 80 Prozent der Nettokosten. Auf eine Förderung können sich beispielsweise Vereine, Kleinstunternehmen und Privatpersonen mit Ihrer Projektidee bewerben, sofern das Kleinprojekt 20.000 Euro Nettokosten nicht übersteigt und es innerhalb der LAG Schwäbischer Wald umgesetzt wird.

Neue Förderperiode
Aktuell läuft die Bewerbungsphase für die neue Förderperiode 2023-2027. Alle drei LAGen haben entschlossen, sich erneut zu bewerben. Entscheidende Grundlage der Bewerbung ist das regionale Entwicklungskonzept (REK). Dieses wird nach dem „Bottom up Prinzip“ erstellt. Das heißt jeder Bürger, alle Vereine, Betriebe, Kommunen und Akteure sind eingeladen, sich einzubringen. Bis spätestens 22.07.2022 muss die Bewerbung abgegeben werden.

Alle weiteren Informationen, Fristen und Termine sind auf den jeweiligen Homepages der Kulissen LEADER Hohenlohe-Tauber, LEADER Schwäbischer Wald, und LEADER Jagstregion zu finden.

4.    energieZENTRUM 
Warnung vor Abzocke bei unseriösen Photovoltaik-Beratungen!
Gaunern und Ganoven gehen die Ideen für neue Betrugsmaschen nicht aus. Oft entwickeln sich neue Täuschungsmanöver schneller, als sie in der Öffentlichkeit bekannt werden. Ein neuer Trickbetrug sind kostenfreie Beratungen zum Thema Photovoltaik, die in überteuerte Angebote dubioser Firmen münden. Mehr lesen: www.energie-zentrum.com

Neues Solardachkataster für Baden-Württemberg
Die Karte zeigt, welche Dachflächen in Baden-Württemberg für Photovoltaik geeignet sind. Standortanalyse und Potenzialberechnung wurden auf der Grundlage von Laserscandaten durchgeführt. Hier können Sie direkt auf die Karte „Solarpotenzial auf Dachflächen“ zugreifen. Auch Verbraucher wie E-Autos oder die Wärmepumpe können berücksichtigt werden. 

Neuer Leitfaden „Photovoltaik in Gewerbe und Industrie
Zahlreiche Handwerks-, Gewerbe- und Industriebetriebe in Baden-Württemberg engagieren sich für den Klimaschutz und setzen bereits konkrete Maßnahmen zur CO2-Reduktion um. Eine gute Möglichkeit ist die Investition in Photovoltaik. Mit dem neuen Leitfaden des Photovoltaik-Netzwerks unterstützt das Solar Cluster Unternehmen, im dem es vielfältige Einsatzmöglichkeiten und Geschäftsmodelle der Photovoltaik aufzeigt und erläutert. Mit Praxisbeispielen und Hinweisen wird dargestellt, wie Photovoltaikprojekte in Gewerbe und Industriebetrieben umgesetzt werden können. Weitere Infos und Download des Leitfadens unter www.energie-zentrum.com.

Kostenfreie Telefontermine mit den Energieberater:innen
Bei allen Fragen zum Thema Energie, Energiesparen und Fördermittel helfen die Energieberater:innen des energieZENTRUMs weiter. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen, kostenfreien Telefontermin unter Tel.: 07904 945 99-10.

Energie-Tipps der Verbraucherzentrale Energieberatung
Auf unserer Internetseite finden Sie zahlreiche nützliche Tipps rund um das Energiesparen im privaten und geschäftlichen Alltag. Ob „Tipps zum Start in die Heizsaison“ oder Infos, wie Sie Photovoltaik, Batteriespeicher und Elektromobilität optimal in Einklang bringen – reinschauen lohnt sich!

Aktuelle Infos und Terminhinweise
Informationen zu Gesetzesänderungen, Fördermitteln und Veranstaltungstipps, auch zu vielen digitalen Vorträgen, finden Sie unter www.energie-zentrum.com.

Stimmungsbild und Bedarfe
Gerne möchten wir unsere Betriebe in diesen herausfordernden Zeiten unterstützen, Informationen bereitstellen und interessante Themen aufgreifen.
Um ein Stimmungsbild zu erhalten und Ihre Bedürfnisse zu erfahren, haben wir eine kurze Umfrage vorbereitet. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Fragen zu Ihren aktuellen Herausforderungen und Informationsbedarfen beantworten würden. Hier gelangen Sie zur anonymen Umfrage. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!